| 00.00 Uhr

Hassels
Hildegard und Erwin Kaiser feiern Eiserne Hochzeit

Hassels. Hildegard und Erwin Kaiser aus Hassels feiern heute ihre Eiserne Hochzeit. Der ehemalige Industriekaufmann und die Hausfrau lernten sich in der Grundschule kennen. Am 17. Oktober 1952 heirateten sie im Standesamt Düsseldorf. Im selben Jahr zogen die beiden gebürtigen Sauerländer in die Landeshauptstadt. Aus der Ehe gingen eine Tochter und zwei Söhne hervor; vier Enkel komplettieren die Familie. Der älteste Sohn zog mit seiner Familie nach London. Der jüngere Sohn und die Tochter blieben in Düsseldorf.

Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg war Erwin Kaiser noch relativ jung ins Kolpinghaus eingezogen. Es war die Zeit des Oberbürgermeisters und Landtagspräsidenten Josef Gockeln, des Ministerpräsidenten Karl Arnold und anderen führenden Politikern, die der Katholischen Arbeiterbewegung (KAB) nahe standen und zu denen Erwin Kaiser Kontakt pflegte. Mit Hilfe der Familienhilfe baute er sein Eigenheim, in dem der 93-Jährige noch heute mit seiner ein Jahr älteren Frau wohnt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hassels: Hildegard und Erwin Kaiser feiern Eiserne Hochzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.