| 00.00 Uhr

Hassels
Kids-Cup der SG Benrath-Hassels

Hassels: Kids-Cup der SG Benrath-Hassels
Vier selbstbewusste Spieler aus der F1 Jugend der SG Benrath-Hassels: Sam (v.l.) , Nils, Moritz und Noah. FOTO: von Ameln
Hassels. Mehr als 600 Nachwuchskicker kommen zum 2. Kids-Cup in die Halle Wimpfener Straße. Von Helmut Senf

Mehr als 600 Nachwuchskicker werden am Sonntag beim 2. Kids-Cup der SG Benrath-Hassels in der Sporthalle an der Wimpfener Straße erwartet. Sechs Bambini-Teams und zehn Mannschaften der F-Junioren messen ihre Kräfte. Um 10 Uhr starten die Kleinsten. Neben drei Formationen des Ausrichters sind hier der DSC 99, SSV Erkrath und Post SV gemeldet.

Die Eröffnungspartie bestreiten SG Benrath-Hassels I und die Bambini aus Derendorf. Alle Akteure erhalten nach Turnierende eine Urkunde. Ab 13.30 Uhr treffen die F-Junioren in zwei Gruppen aufeinander. Die SG Benrath-Hassels I und II spielen mit SSV Erkrath I, DSC 99 I und SFD '75 in Gruppe A. In der Gruppe B sind SG Benrath-Hassels III und IV sowie DSC 99 II, Post SV II und SSV Erkrath II vertreten. Zum Auftakt des F-Jugendturniers stehen sich SG Benrath-Hassels I und SSC Erkrath I gegenüber.

Spaß am Fußball und Fairplay stehen im Vordergrund, wenn sich der Nachwuchs beim Hallenkick austobt. Für die Zuschauer bleibt es nicht beim Daumendrücken. Auch die Erwachsenen können aktiv werden. In einer Spielpause gibt es für die Großen die Gelegenheit, beim Basketballwurf Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Aus drei Metern müssen Körbe erzielt werden. Fünf Versuche stehen jedem Teilnehmer zur Verfügung. Den Siegern winken attraktive Preise. Fürs leibliche Wohl sorgen zahlreiche Helfer, die den Turnierorganisatoren Julien Brauers, stellvertretender Geschäftsführer der SG und Turnierkoordinator Jugend, sowie Peter Kuhnert (Organisationsleiter der Jugendabteilung) zur Seite stehen. Abkühlung nach hitzigen Partien garantiert der Benrather Eisspezialist Baldini mit seinem Eisfahrrad. Besonders spannend dürften am späten Nachmittag die club-internen Duelle der F-Junioren werden, wenn in der Gruppe A die SG I und II (16.42 Uhr) und in der Gruppe B die Dritte und Vierte der Hasselaner im Schlussspiel (17.18 Uhr) zeigen wollen, wer der Vereins-Beste ist.

"Der Zulauf in unserer Jugendabteilung ist nach wie vor groß", bestätigt SG-Geschäftsführer Hans-Dieter Löhe. Täglich tummeln sich fußballbegeisterte Nachwuchskicker auf der Bezirkssportanlage Am Wald. Neben dem Kunstrasenplatz werden das Kleinfeld und der alte Aschenplatz für das Training genutzt. "Uns fehlen Trainer", betont Löhe. Einige Jahrgänge, wie bei den F-Junioren, platzen aus allen Nähten. Vier Teams sind hier zum Spielbetrieb gemeldet. Zwei weitere könnten hinzukommen. Eine dritte Bambini-Mannschaft wurde gerade neu eingerichtet. Fünf E-Jugendteams nehmen am Spielbetreib teil. Die D1 und C1 hoffen in Zukunft auf einen Aufstieg in die Leistungsklasse.

"Wir haben die F1 als Perspektivmannschaft aufgebaut", so Löhe. Nach erfolgreich absolvierter Hinrunde treffen die SG-Talente in der Rückrunde auf stärkere Teams wie Fortuna Düsseldorf. Löhe: "Da werden die Erfolgserlebnisse nicht mehr so selbstverständlich wie in der Hinrunde sein."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hassels: Kids-Cup der SG Benrath-Hassels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.