| 00.00 Uhr

Hassels
Tchoukball-Junioren-EM: Drei Medaillen für TB Hassels

Hassels. Anna Linsmayer ist glücklich. Die Nachwuchs-Abwehrspielerin vom TB Hassels ist soeben von der Tchoukball-Europameisterschaft für Juniorenteams mit der Silbermedaille aus dem tschechischen Jicin zurückgekehrt. In der weiblichen U15 ist die 14-jährige zum Einsatz gekommen. "Ich war schon etwas aufgeregt", sagt sie mit Rückblick auf ihren ersten internationalen Turniereinsatz. Auf den Vize-Europameistertitel ist sie stolz, auch wenn dieser Erfolg schon vor Turnierbeginn sicher war, weil neben Deutschland nur Österreich bei der erstmals ausgetragenen Junioren-EM eine Mannschaft gestellt hatte. Das Abenteuer im Dress der deutschen Nationalmannschaft hat sich für Anna Linsmayer auf jeden Fall gelohnt. "Der Zusammenhalt aller Spielerinnen war riesengroß", betont sie. Mit Lena aus Österreich hat sie sich sogar angefreundet. Von Helmut Senf

Im Wettbewerb der männlichen U15 setzte sich im Finale Italien gegen Deutschland durch. "Tchoukball hat in Italien eine viel größere Tradition", erklärt Sylvia Zoch, Tchoukball-Abteilungsleiterin, Trainerin und als Betreuerin in Jicin mit von der Partie, den Leistungsunterschied. Im Team der männlichen U18 stellten die Hasselaner mit Alex Zoch und Mauro van Noppen zwei Nationalspieler, die unter Bundestrainer Freddy Berbecker in den sechs Turnier-Begegnungen jedes Mal zur Startformationen gehörten. Somit hatte sich ausgezahlt, dass beide eine schweißtreibende Turniervorbereitung im Sportpark Niederheid absolvierten.

Den Einzug ins Finale, wo sich die beiden Titel-Favoriten Italien und Schweiz gegenüberstanden und die Italiener den EM-Titel erringen konnten, hatte die deutsche U18 knapp verpasst. Immerhin verbuchte das Team im kleinen Finale gegen Ausrichter Tschechien einen 59:46-Erfolg und durfte sich über die Bronze-Medaille freuen. Auch für den 15-jährigen Alex bleibt die fünftägige Reise in bester Erinnerung. Die enge 49:50-Niederlage im Gruppenspiel gegen die technisch überlegenen Schweizer wurmt ihn allerdings. Sein Fazit: "Die deutsche Mannschaft hat sich gut verkauft."

Der Ausrichter hatte für einen stimmungsvollen Rahmen gesorgt. Höhepunkt der feierlichen Eröffnungszeremonie war der Absprung von Fallschirmspringern mit den Fahnen aller Teilnehmerländer. Wohl unvergessen wird für die EM-Teilnehmer eine Pool-Party mit Wasser-Tchoukball bleiben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hassels: Tchoukball-Junioren-EM: Drei Medaillen für TB Hassels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.