| 00.00 Uhr

Heerdt
36 "Buschmäuse" ziehen in Heerdter Kita

Heerdt. Awo eröffnet an Ökotop Heerdt Kita, die Ansprüchen an Barrierefreiheit und Inklusion gerecht wird.

"Die Buschmäuse" nennt sich Düsseldorfs 22. Awo-Kita, die jetzt in Heerdt eröffnet wurde. Der Name gefällt Klaudia Zepuntke besonders gut. "Uns geht es darum, die Kinder individuell in gute Hände zu geben. Mit dieser barrierefreien und inklusiven Einrichtung sorgt die Awo für unsere Zukunft", lobt die Bürgermeisterin die neue Kita Am Heerdter Busch. 36 in vier Gruppen aufgeteilte "Buschmäuse" aus 13 Nationen ab vier Monaten bis zum Schuleintrittsalter haben Gruppen-, Ruhe-, Besprechungs- oder Kreativräume sowie die "Sterneküche" und den dazugehörigen Koch gemeinsam mit Kita-Leiterin Sonja Gräßler und ihrem Team bereits "erobert".

Mit dem Lied "Wir Kindergartenkinder sind vergnügt und froh" lassen die winzigen "Buschmäuse" die vielen Besucher zur Eröffnung wissen, wie gut ihnen die Kita mit den auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmten, mit hellen Holzmöbeln und Farbklecksen ausgestatteten Räume gefällt. Das gilt auch für den unmittelbar in das Öko-Top angrenzenden, rund 4000 Quadratmeter großen Außenbereich. Er ist auf verschiedenen Ebenen angelegt, bietet Versteckmöglichkeiten, eine riesige Sandfläche und junge Obstbäume. "Gemüsefelder, Feuerstelle, Wasserpumpe und Sitzgelegenheiten folgen bald", verspricht Awo-Vorstandsmitglied Angelika Wien-Mroß. Sie bezeichnet die Kita als "Schmuckstück" und erinnert an die in den 1970er Jahren aktive "Spielplatzgruppe", die für eine Umgestaltung der Müllhalde in einen Spielbereich sorgte. "Ohne unsere Initiative wäre das heute hier ein Gewerbegebiet", sagen Helga Brückner und Margarete Reißner, die zu den Gründern der Gruppe gehören. Sie ließen sich ebenso wie Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Jugendamtsleiter Johannes Horn oder Awo-Kreisvorsitzender Karl-Josef Keil die Eröffnung nicht entgehen. "Die Nähe zum Ökotop ist sehr wichtig", findet Landtagsabgeordnete Marion Warden. Sie betont, dass rund 3,7 Millionen Euro Landesmittel in den Ausbau von Düsseldorfer Kitas fließen.

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: 36 "Buschmäuse" ziehen in Heerdter Kita


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.