| 00.00 Uhr

Heerdt
Das Gute und das Schlechte in Geschichten verpackt

Heerdt. Märchen üben auch heute noch selbst auf Erwachsene eine große Anziehungskraft aus. Ein Beweis dafür war der sehr gut besuchte Märchenabend im Paul-Gerhard-Haus. Unter dem Titel "Und sie lebten glücklich ..." hatte die Evangelische Kirchengemeinde Heerdt dazu eingeladen. Dem Thema angepasst begann Hausherr Pfarrer Jörg Jerzembeck-Kuhlmann seine Begrüßung mit dem klassischen "Es war einmal" und der Geschichte um eine Heerdterin, die ihre Liebe zu Märchen entdeckte. Und dann kam auch Märchenerzählerin Angelika Schreurs persönlich zu Wort. Von Monika Götz

Sie erzählte zum Beispiel von der "Schöpfungsgeschichte der Indianer", nahm das lauschende Publikum mit in die Gefühlswelt von Spinnen, in das Geschehen um König Arthur oder sprach von der Cleverness eines Till Eulenspiegel. Der sagenhafte Schalk trieb seine Schelmenstreiche im Orient, und auch sonst spielten Erfahrung, Spannung, Feen und Kobolde an diesem Abend in Heerdt immer die Hauptrolle.

Mit "Es war einmal oder es wird immer so sein" begann Angelika Schreurs ihre eigenen Erzählungen. Damit entführte sie mit großer Gestik in die Welt der Fantasien und das tat auch Markus Nau. Den Geschichtenerzähler aus München hatte die Heerdterin beim Fortbildungsseminar am Starnberger See kennengelernt. Beide trugen im Paul-Gerhard-Haus ihre Geschichte vor, mit der sie zum Märchenerzähler zertifiziert wurden. Markus Nau nahm die Zuhörer mit in die Welt der Zauberei und erzählte die tiefgründige Geschichte von einer sprechenden Ratte. "Wir bearbeiten die Märchen, bringen sie in eine Erzählsprache und verpassen ihnen mündliche Ästhetik", so die Märchenerzähler.

Die einzelnen Vorträge wurden von Lilo Gottschalk unter anderem mit Kompositionen von Johann Pachelbel und Robert Schumann umrahmt. Das Publikum erklatschte sich als Zugabe eine weitere Geschichte und Pfarrer Jörg Jerzembeck-Kuhlmann plant schon den nächsten Märchenabend, der im Herbst stattfinden soll.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: Das Gute und das Schlechte in Geschichten verpackt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.