| 00.00 Uhr

Heerdt
Heerdter Kochtreff sucht Verstärkung

Heerdt: Heerdter Kochtreff sucht Verstärkung
Birgit Reis, Kristin Stepan, Anna Hardenberg, Brita Siebke-Holzapfel und Peggy Koperek kochen mit Flüchtlingen (v.l.). FOTO: SKFM
Heerdt. Das Erfolgsmodell "Kochtreff" im Ökotop Heerdt geht jetzt ins dritte Jahr. 2015 angesichts der Flüchtlingskrise gegründet, sagt Gründerin Birgit Reis heute: "Wir lernen von den Flüchtlingen viel über ihre Kultur und Lebensweise, tauschen Werte aus und vermitteln die Sprache." Zurzeit betreuen fünf deutsche Frauen zwischen 40 und 65 Jahren den Kochtreff. Da sie berufstätig und auch Mütter sind, kommt es häufig zu Ausfällen. "Ich schätze es sehr, dass sie sich trotz ihres ausgefüllten Alltags Zeit nehmen, die Flüchtlingshilfe des Sozialdiensts katholischer Frauen und Männer Düsseldorf (SKFM) zu unterstützen. Aber immer passt es eben nicht", gibt Birgit Reis zu bedenken. Deshalb sucht sie Unterstützung von Frauen, die im Dreiwochen-Rhythmus jeweils donnerstags zwischen 15.30 und 18.30 Uhr Lust haben, mitzukochen. Von Monika Götz

"Wir möchten, dass immer vier Ehrenamtliche teilnehmen, damit Ansprache und Kinderbetreuung gewährleistet sind. Gerne hätten wir auch wieder eine einen Schüler, der sein soziales Jahr nutzt, um mit den Kindern zu spielen." Denn die aus Afghanistan, Syrien, dem Kosovo, Albanien, Mazedonien oder Pakistan stammenden Frauen bringen ihre Kinder mit. "Wir sind dann häufig eine Gruppe mit bis zu 30 Personen." Sie alle freuen sich auf die Gerichte, deren Rezepturen inzwischen auch von den Flüchtlingen vorgeschlagen werden.

"Unser Speiseplan steht bis Ende des Jahres. Wenn die Frauen die Sprachbarriere überwunden haben, sind sie sehr engagiert, sie kochen liebevoll, dekorieren gern und haben ein Gespür für gute Produkte", erzählt Reis. Sie nutzt Obst und Gemüse aus dem Foodsharing-Projekt und fährt mit den Frauen zum Großmarkt, um aus den Lebensmittel-Überhängen die Zutaten herauszusuchen, die für das jeweilige Rezept benötigt werden. Die gelernte Kauffrau ist bewusst früher "in Rente gegangen", um ihre "sozialen Ambitionen ausleben zu können". Wer Interesse am Kochtreff hat, kann sich unter Telefon 0178 6038376 melden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: Heerdter Kochtreff sucht Verstärkung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.