| 00.00 Uhr

Heerdt
Kopten übernehmen Bunkerkirche

Heerdt: Kopten übernehmen Bunkerkirche
Kardinal Woelki zwischen Pater Abuna Boules Shehata (li.) und dem koptischen Bischof Anba Michael bei der Übergabe der Bunkerkirche 2015. FOTO: H.-J. Bauer
Heerdt. Katholische Gemeinde verschenkt das Gotteshaus an die koptische Kirche. Von Heide-Ines Willner

Morgen treffen sich Pfarrer Michael Dederichs und Mitglieder des Kirchenvorstands von St. Antonius und St. Benediktus beim Notar mit Vertretern der koptischen Kirche. Beide Seiten unterschreiben Verträge zur Übertragung der Bunkerkirche. "Wir verschenken sie an die Kopten", sagt Pfarrer Dederichs. Danach kann die koptische Gemeinde den Kirchenraum umgestalten und mit einer Ikonostase ausstatten. Die offizielle Schlüsselübergabe erfolgt dann im Sommer.

"Wir haben aber weiterhin Nutzungsrechte, können dort auch Gottesdienste feiern", versichert Pfarrer Dederichs. Die 2007 gegründete "Initiative Friedenort Bunkerkirche" könne ebenfalls dort ihre Ausstellungen und Projekte weiter fördern und pflegen. Der umfangreiche Fundus der KAB-Komödienbühne sei dagegen inzwischen ausgelagert worden. "Die Komödienbühne hat im Pfarrzentrum Baldurstraße aber einen Ersatzraum für ihre Requisiten bekommen." Die Kopten werden die Bunkerkirche nicht nur als Gotteshaus nutzen, sondern sie um ein Anbau für ein Gemeindezentrum ergänzen. Geplant ist ein Veranstaltungssaal mit 198 Plätzen im Erdgeschoss und Klassen- beziehungsweise Seminarräumen im Obergeschoss. "Wir wollen ein Integrationszentrum aufbauen, um die Menschen nicht nur zu versorgen, sondern auch zu integrieren", sagt Christian Gerges, Sprecher der koptischen Gemeinde. "Zum Beispiel brauchen wir Platz für Sprachkurse." Unterstützt wird das Vorhaben von einem Verein unter dem Namen "Koptische Bunkerkirche Düsseldorf-Heerdt". Vorsitzende sind Bürgermeister Friedrich G. Conzen, und Marion Waren (MdL). Eine Bauvoranfrage für den zweigeschossigen Anbau wurde im vergangenen Jahr genehmigt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: Kopten übernehmen Bunkerkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.