| 00.00 Uhr

Heerdt
Kreisverkehr für die Willstätter Straße

Heerdt. Die Willstätter Straße führt von der Prinzenallee über Heerdter Lohweg und Schiessstraße bis zur Böhlerstraße. In ihrem Verlauf sind alle Querungen mit Ampeln ausgestattet - bis sie auf die Kreuzung Schiessstraße trifft. Dort müssen die Autofahrer auf der Hut sein, denn die Sicht ist durch Autos eingeschränkt.

Durch neue Bauvorhaben im Umfeld, wie das geplante Wohnquartier, das zwar in Heerdt liegt, aber als "Forum Oberkassel" beworben wird", ist noch mehr Verkehr für die Kreuzung zu erwarten. Zumal von der Willstätter Straße aus ein Nahversorgungszentrum mit Super- und Drogeriemarkt sowie Flächen für einen "kleinen Einzelhandel" erschlossen werden sollen.

Die zunehmende Verkehrsbelastung an dieser Stelle beschäftigt die linksrheinischen Bezirksvertreter schon eine Weile. Vor zehn Jahren sprachen sie sich auf Anregung der SPD für einen Kreisverkehr dort aus. Nun hakten sie nach und fragten die Verwaltung, warum ihr Beschluss, der 2005 bereits ins Kreisverkehrsprogramm der Stadt aufgenommen worden war, noch nicht umgesetzt wurde. "Weil ein Kreisverkehr an dieser Kreuzung lediglich die Priorität drei hat", teilte die Verwaltung mit. Wie der OVA 2009 dargestellt habe, werden Kreisverkehre über die Priorität eins hinaus nur unter Berücksichtigung der Prüfanträge aus den Stadtbezirken und vorbehaltlich der verkehrlichen und finanziellen Gegebenheiten erfolgen.

Trotzdem will die Verwaltung den Wunsch der Bezirksvertretung nicht auf die lange Bank schieben. Allein wegen der städtebaulichen Entwicklungen im Umfeld müsste sie neu betrachtet werden, teilte sie nun mit und bestätigte die Beobachtungen der Bezirksvertreter, dass es an dieser Kreuzung bereits heute zu Spitzenzeiten Engpässe gebe. Das Ergebnis der "Betrachtungen" will die Verwaltung der Politik zu gegebener Zeit vorstellen.

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: Kreisverkehr für die Willstätter Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.