| 00.00 Uhr

Heerdt
Pachtvertrag für Heerdter Tankstelle gekündigt

Heerdt. Jahrelang wurde an der Burgunderstraße 36a preiswert getankt. Jetzt ist die SB Tankstelle mit Backshop von einem Zaun umgeben, wurde der Betrieb eingestellt. Die Pächter Dieter und Stephanie Wetzel mussten sie am 31. Juli aufgeben, weil der Besitzer des Grundstücks dort den Neubau für ein Wohnhaus plant. "Er hat unseren Pachtvertrag gekündigt", bedauert Stephanie Wetzel. "Wir sind sehr traurig, wären gern noch geblieben." Zumal ihre Schwiegereltern die Tankstelle schon betrieben hätten.

"Mein Mann und ich haben sie dann übernommen und einiges umgebaut." Insgesamt 20 Jahre sei ihre Familie in Heerdt Pächter gewesen. Das Ehepaar bleibt aber seinem Metier treu und konzentriert sich nun auf den Standort Meerbusch-Osterath, Meerbuscher Straße 196. Dort führen sie ebenfalls eine SB Tankstelle, die auch zur "Gesellschaft Rheinland Kraftstoffe", einer Tochtergesellschaft von Shell gehört. Angeschlossen ist wiederum ein Back- und Funkshop wie in Heerdt, dazu ein Frisör.

Froh ist das Ehepaar, dass ihnen etliche Stammkunden die Treue halten und den Weg nach Osterath nicht scheuen. Damit ist wiederum eine Tankstelle aus dem Linksrheinischen verschwunden. Es bleiben noch vier Möglichkeiten: SB Tankstelle Löricker Straße, die Aral-Tankstellen Pariser Straße und die beiden am Seestern.

(hiw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: Pachtvertrag für Heerdter Tankstelle gekündigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.