| 14.17 Uhr

Düsseldorf-Heerdt
U75 und 833 fahren wegen Gleisarbeiten nicht

Düsseldorf-Heerdt: U75 und 833 fahren wegen Gleisarbeiten nicht
Blick auf die Rheinbahn-Gleise am Nikolaus-Knopp-Platz. FOTO: A. Endermann
Düsseldorf. Die Bauarbeiten für den neuen Hochbahnsteig auf dem Nikolaus-Knopp-Platz gehen voran. Wegen anstehender Gleisbauarbeiten steht bis Sonntagmorgen, 4 Uhr, das zweite Sperr-Wochenende auf dem Programm. Betroffen sind die Stadtbahnlinien U75 und die Buslinie 833.

Linie U75 Aus Eller kommend enden die Bahnen schon an der Haltestelle Belsenplatz. Sie wenden am Rheinbahnhaus und fahren wieder Richtung Luegallee zurück. Zwischen den Haltestellen "Belsenplatz" und "Neuss, Hauptbahnhof" verkehren Busse statt Bahnen. Die Ersatzbusse halten in der Regel am Straßenrand neben den Haltestellen der Bahnen. Zwischen den Haltestellen "Nikolaus-Knopp-Platz und "Handweiser" fahren sie allerdings eine rund zwei Kilometer lange Umleitung über die Krefelder, Düsseldorfer- und Neusser-Straße. Folgende Haltestellen werden verlegt: die Haltestelle "Heesenstraße" zur Haltestelle "Nikolaus-Knopp-Platz", die Haltestelle "Aldekerkstraße" zum "Handweiser".

Buslinie 833 Am Wochenende enden die Busse schon am Nikolaus-Knopp-Platz. Der Abschnitt zwischen den Stationen "Nikolaus-Knopp-Platz" und "Am Heerdter Krankenhaus" entfällt.

Nach dem Sperr-Wochenende gelten wieder die bekannten Änderungen. Die Linie U75 fährt am Nikolaus-Knopp-Platz bis voraussichtlich Ende Juli nur auf einem der beiden Gleise, eine Ein- und Ausstiegmöglichkeit am Knopp-Platz gibt es während der Zeit nicht. Die nächsten Haltestellen sind "Heesenstraße" und "Dominikus-Krankenhaus". Wer in seiner Mobilität eingeschränkt ist, kann in die Buslinien 828, 833 und 862 umsteigen.

(hiw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Heerdt: U75 und 833 fahren wegen Gleisarbeiten nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.