| 00.00 Uhr

Heerdt
Was Kindern am Schützenfest gefällt

Heerdt. Unter dem Motto: "Wir malen uns die Schützen" hatten die Heerdter Schützen in Kooperation mit der Heerdter Stadtsparkasse auch in diesem Jahr wieder einen Malwettbewerb ausgerufen. Beteiligt haben sich wie immer die Heinrich-Heine-Grundschule und ihr Teilstandort an der Pestalozzistraße. Insgesamt haben die Grundschüler 380 Bilder gemalt, die von einer Jury begutachtet wurden. Pro Klasse hat sie zwei Sieger ermittelt, drei Kreativ- und drei Schulsieger. Siegerin ist Sanie Idrizi, die eine eiförmige Kutsche gemalt hat, drumherum sind uniformierte Schützen, ein Zelt und auch ein Karussell zu sehen. Zur Belohnung darf Sanie am Schützenfestsonntag im August am großen Umzug durch Heerdt teilnehmen. Das Geldinstitut bedachte alle Kinder mit kleinen Geschenken, die Zweigstellenleiterin Julia Becker überreichte. Sie betonte dabei, wie wichtig die Förderung der Jugend sei. Höhepunkt aber war, als der amtierende Schützenkönig Bernhard Cürten spontan alle Kinder zum Eisessen einlud.

Schützenchef Heinz-Dieter Werner dankte der Sparkasse "für ihr langjähriges Engagement" und würdigte auch den Einsatz von Schulleiterin Annette Anner, die den Wettbewerb organisiert hatte.

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerdt: Was Kindern am Schützenfest gefällt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.