| 00.00 Uhr

Holthausen
Abschiedsspiel für Maroc-Trainer Toufik Faiz

Holthausen. Befreit von allen Abstiegssorgen kann der Bezirksliga-Aufsteiger FC Maroc zum Saisonausklang am Sonntag beim TuS Bösinghoven II antreten. Anstoß ist um 15 Uhr. "Wir haben unser Saisonziel erreicht", stellt der scheidende Trainer zufrieden fest. Toufik Faiz nennt berufliche Gründe für seinen Rückzug vom Traineramt. "Einiges im Verein ist zudem nicht so gut gelaufen", räumt Faiz ein. Auf Mourad Remmach (Rot-Sperre) muss der FC beim Tabellendritten verzichten. Samir Amraoui, der zuletzt aufgrund einer Ampelkarte fehlte, kann wieder eingesetzt werden. Khalid Channig plagt seit längerem eine Verletzung. "Kompliment für ihn, dass er trotz Schmerzen zuletzt immer wieder ausgelaufen ist", zollt Faiz ein großes Lob.

Auch die Gastgeber können befreit aufspielen. Mit der Titelvergabe hat der einstige Spitzenreiter nichts mehr zu tun. Im Hinspiel trennten sich beide 0:0. "Wir wollen uns achtbar aus der Saison verabschieden", betont Faiz. Die SG Unterrath könnte dem Liga-Neuling den siebten Tabellenplatz im Falle einer Niederlage noch streitig machen. Allerdings tritt die SG beim Tabellenführer Rather SV an, der seine Aufstiegsfeier vor eigener Kulisse kaum durch eine Heimpleite krönen möchte. Möglicherweise rückt George Hans Tawiah bei Maroc wieder ins Aufgebot, der jüngst gegen Rot-Weiß Lintorf auf der Ersatzbank schmoren musste. "Die Mannschaft war gut im Rhythmus, so dass ich auf seine Einwechslung verzichtet habe", sagt Faiz.

(hel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Abschiedsspiel für Maroc-Trainer Toufik Faiz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.