| 00.00 Uhr

Holthausen
Gelungener Start für die SFD-Senioren

Holthausen: Gelungener Start für die SFD-Senioren
Der quirlige Avraz Adnan Mohammed (SFD, l.) wurde in der 60. Minute ausgewechselt. FOTO: Anne Orthen
Holthausen. Die neu formierte Seniorenmannschaft des SFD Niederheid behauptet sich auf Tabellenplatz fünf. Von Helmut Senf

Eine positive Anfangsbilanz darf der neu gegründeten Seniorenmannschaft vom SFD'75 Süd attestiert werden. In der Kreisliga C hat sich das Team von Trainer Dieter Hummel nach sieben Spieltagen im vorderen Tabellenteil der Gruppe drei etabliert und belegt nach dem jüngsten 3:2-Heimerfolg gegen die Reserve von Sportring Eller Tabellenrang fünf. Über "drei wichtige Punkte" freute sich Himmel nach dem Schlusspfiff. Als nächste Gegner warten mit dem Tabellenvorletzten Vatangücü II und MSV Düsseldorf III zwei lösbare Aufgaben, und der SFD könnte die Erfolgsstory seines Neustarts sogar weiter fortschreiben.

Gegen die Elleraner präsentierten sich die Hausherren bis zum Pausenpfiff klar überlegen und dominierten das Geschehen aus einer sicheren Abwehrkette um Kapitän Nico Eckers mit Marc Hartenfeller und Marvin Brockschmidt als aufmerksamem Innenverteidiger-Duo sowie Florian Böker auf der linken Außenposition. Trainer-Sohn Christian Hummel markierte nach vier Minuten die Führung, wobei er - im Anschluss an einen Eckstoß durch Avraz Mohammed - von Brockschmidt per Kopfballvorlage maßgenau bedient worden war.

Die Gäste kamen nur selten aus der eigenen Hälfte heraus. SFD-Keeper Frank Steinfurt zeigte sich bei vereinzelten Gegenstößen auf dem Posten (16., Fußabwehr/28., Faustparade nach Distanzschuss). Durch energisches Nachsetzen erkämpften sich die Süder immer wieder Ballbesitz. Fatih Terzi agierte dabei im Mittelfeld äußerst engagiert. Beim gelungenen Umschaltspiel nach vorn jedoch war der Ballführende zu oft auf sich allein gestellt. So blieben Torchancen Mangelware. Hummel besaß nach einer sehenswerten Kombination über die rechte Seite noch die beste Einschussmöglichkeit (30.). Allerdings wurde der SFD-Angreifer beim Abschluss im letzten Moment geblockt. Nach dem Seitenwechsel nahmen die Elleraner das Heft in die Hand. Dennoch glückte den Gastgebern ausgerechnet in dieser Phase das 2:0, wobei Fabio Mancarella das Leder mit einem geschickten Heber in die Maschen zirkelte (50.). Die Gäste steckten nicht auf, und so entwickelte sich ein abwechslungsreicher Schlagabtausch. Einen Sturmlauf über links konnte Eller zum 2:1 abschließen (61.).

In der Folgezeit verlegten sich die Süder aufs Kontern. Mancarello lauerte in der Spitze auf lange Bälle. Entlastungsangriffe blieben die Ausnahme, etwa als Terzi und der für Hummel eingewechselte Andre Küster vielversprechend in Richtung Eller-Gehäuse marschierten (73.). Ein Freistoß von Terzi leitete den dritten SFD-Treffer ein. Küster düpierte per Hinterkopf die Elleraner Abwehr, die das Leder über die Torlinie rollen ließ (75.).

In den spannenden Schlussminuten wurde es für die Hauherren noch einmal eng, als Eller der erneute Anschluss glückte (80.). Küster traf auf der Gegenseite nur die Querlatte (84.). Dann allerdings erlöste der Schlusspfiff die Hausherren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Gelungener Start für die SFD-Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.