| 00.00 Uhr

Holthausen
Räbbelche feiern jeckes Jubiläum

Holthausen: Räbbelche feiern jeckes Jubiläum
Für die "Räbbelche" ist ihre Sitzung der Höhepunkt der Session: Auch im Jubiläumsjahr war die Stimmung prächtig. FOTO: Andreas Endermann
Holthausen. Mehr als 250 Karnevalisten kamen zur Sitzung in Holthausen. Von Franciska Nowak

"Jetzt geht's los" ertönt es aus den Lautsprechern, als sich KG Präsident Rainer Fuhrmann gegen 19 Uhr seinen Weg durch die bis zum letzten Platz besetzten Tischreihen bahnt, um die Sitzung zu eröffnen. Für ihn und die anderen 40 Mitglieder der KG Düsseldorfer Räbbelche ist die Session 2017/2018 etwas Besonderes, denn sie feiern zu 55. Mal unter eigener Flagge die fünfte Jahreszeit. Josefine Meuser (81) hat jedes einzelne Jahr miterlebt. Wenn die Räbbelche zum Sessionshöhepunkt zusammenkommen, könne sie einfach nicht zuhause bleiben, erzählt sie. Ihr Mann Wilhelm Meuser hatte die KG im Mai 1962 zusammen mit Willi Hammelstein gegründet.

An den Gründungstag und an die Namensgebung der KG erinnert bis heute das Erkennungszeichen, eine Babyrassel oder wie man in Düsseldorf sagt, ein Räbbelche. Der Verein sei schließlich damals jung, also quasi ein Baby, gewesen und ein Baby bräuchte etwas zum Spielen. "Da dachten wir uns, wir nehmen halt ein Räbbelchen", erzählt Meuser. Bis heute tragen alle Mitglieder deshalb eine Babyrassel um den Hals. Josefine Meuser ist noch immer Vollmitglied der KG und auf jeder Karnevalsveranstaltung ihres Vereins dabei. Besonders freut sie sich über die eigenen Tanzgruppen: "Jetzt kommen die Großen, da müssen wir unbedingt gucken", sagt sie, steht auf und unterstützt die Tänzerinnen mit reichlich Geklatsche. Als die Tänzer die Bühne wieder verlassen, bittet Präsident Fuhrmann Maria Haas auf die Bühne. Die Designstudentin ist seit drei Jahren selbst ein Räbbelche und hat in beeindruckender, detailreicher Arbeit den Bühnenhintergrund, Holthausens Kern samt Persil-Uhr, entworfen.

Neben diesem optischen Höhepunkt war auch das Programm mit Besonderheiten gespickt. So trat neben den eigenen Tanzgarden, dem Comedian Christian Pape und der Musikgruppe "De Fetzer" auch eine Kölner Tanzgruppe des Tanzcorps der Lyskircher Junge auf. Den persönlichen Höhepunkt kreierten sich die Räbbelche selber. Zusammen mit der vereinseigenen Tanzgarde stellten einige Mitglieder eine Reise durch die karnevalistische Musikgeschichte seit den Sechziger Jahren zusammen. Auch Josefine Meuser und Rainer Fuhrmann, der seit 31 Jahren das Präsidentenamt inne hat und als Moderator durch die Sitzung führt, konnten so die vielen Karnevalsjahre noch einmal Revue passieren lassen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Räbbelche feiern jeckes Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.