| 00.00 Uhr

Holthausen
Rams-Damen gehen als Tabellenführer in die Play-offs

Holthausen. Als Vorrunden-Tabellenführer startet das Damenteam des ISC Düsseldorf Rams in die Play-offs der Saison 2016. Bei den Mendener Mambas glückte den Düsseldorferinnen ein knapper, aber verdienter 3:2-Auswärtserfolg. Beim 1:1/1:1/0:1 fiel der Siegtreffer erst 15 Sekunden vor der Schlusssirene. Nadine Joisten war bei einem Abpraller zur Stelle. Zuvor hatte Julia Baumgartner zweimal eingenetzt. Im Auftaktdrittel markierte sie die Gäste-Führung nach Zuspiel von Kira Riepe. Im Mittelabschnitt traf Baumgartner bei Überzahlspiel nach Vorarbeit von Jule Klement und Joisten.

"Wir haben uns als Mannschaft präsentiert", stellte Trainer Kjell Wilbert zufrieden fest. Auf Susanne Schwedt, Maren Krämer, Janine Wilbert und Lina Meder hatten die personell geschwächten Gäste verzichten müssen. Caro Walz steht den Rams als Torfrau nicht mehr zur Verfügung. "Sie will sich auf das Eishockeyspielen bei der DEG konzentrieren", kommentierte Wilbert den Weggang. Im Rams-Tor überzeugte Jugendspielerin Melina Kokoras bei ihrem Erstliga-Debüt.

Weil sich die Bockumer Bulldogs zum Vorrunden-Abschluss eine 3:4-Heimschlappe gegen die Crash Eagles Kaarst erlaubten, kehrten die Rams an die Tabellenspitze zurück. Damit bleibt den Düsseldorferinnen im Play-off-Halbfinale die aufwändige Fahrt zu den Spreewölfen nach Berlin erspart.

Gegen die Crash Eagles besitzen die Rams als Spitzenreiter in der ersten Play-off-Partie Heimrecht. Vorausichtlicher Termin ist Sonntag, 23. Oktober.

(hel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Rams-Damen gehen als Tabellenführer in die Play-offs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.