| 00.00 Uhr

Holthausen
Rams-Damen gewinnen erstes Play-off-Halbfinale

Holthausen. 4:1 (0:0/2:1/2:0) haben die Rams-Damen das erste Play-off-Halbfinalspiel in der Skaterhockey-Bundesliga gegen die Crash Eagles Kaarst gewonnen. Im Sportpark Niederheid dominierten die Düsseldorferinnen die Begegnung. Jule Klement schoss ihr Team in der 25. Minute in Führung - per Schlagschuss nach Diagonalpass von Nadine Joisten. Kira Riepe schloss einen Alleingang zum 2:0 ab (33.). In Unterzahl kassierten die Rams den Anschluss (36.). Im Schlussdrittel machte das Team von Trainer Kjell Wilbert dann aber alles klar. Julia Baumgartner staubte vorm Kaarster Kasten ab (42.), ehe Kira Kanders die Hartgummikugel nach Querpass von Lina Meder ins Gäste-Tor lenken konnte (44.).

Vor dem Rams-Gehäuse stand Melina Kokoras als sichere Keeperin. Für die 14-jährige Jugendspielerin war es der zweite Einsatz im Damenteam. "Melina ist für ihr Alter sehr ruhig und mutig", lobte Wilbert das Talent. Im Rückspiel am Samstag in Kaarst (14 Uhr) wird verabredungsgemäß Rebecca Ramackers das Tor hüten. Die ehemalige Stammtorhüterin Caro Walz wird den Rams nicht mehr zur Verfügung stehen. Walz hat ihre Inline-Karriere beendet.

"Wir fahren nach Kaarst, um zu gewinnen", erklärt Wilbert selbstbewusst. Beide Vorrundenbegegnungen hatten die Rams klar für sich entscheiden können.

(hel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Rams-Damen gewinnen erstes Play-off-Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.