| 00.00 Uhr

Holthausen
Rams-Damen verlieren deutlich

Holthausen. Zum Saison-Auftakt gab es - trotz Kampfeswillen - eine 2:7-Niederlagen gegen die Crash Eagles. Von Helmut Senf

2:7 gegen Crash Eagles Kaarst - und der zehnfache Deutsche Meister ISC Düsseldorf Rams muss nach der deutlichen Auftaktniederlage erkennen, dass es in der Saison 2017 einzig und allein um den Klassenerhalt geht. Das personell erheblich umformierte Team des amtierenden Titelträgers hatte gegen den Vorrundenvierten der Vorsaison lediglich im Anfangsdrittel mithalten können.

Anschließend bestraften die Gäste die zahlreichen Patzer der weitgehend unerfahrenen Düsseldorferinnen. Die zeigten sich läuferisch und kämpferisch zwar durchaus engagiert, waren aber in einem eher mittelmäßig einzuschätzenden Gegner am Ende klar unterlegen waren.

Die im Sportpark Niederheid von Beginn an giftig agierenden Eagles benötigten nur 124 Sekunden für ihren Führungstreffer, dem ein unnötiger Ballverlust der Rams an der Bande vorausgegangen war. Anschließend demonstrierten die Gäste ihre Überlegenheit durch flüssige Kombinationen, ohne zunächst zu weiteren Treffern zu gelangen. Die sich defensiv tapfer wehrenden Gastgeberinnen besaßen Möglichkeiten durch Captain und Interims-Spielertrainerin Janine Wilbert (8.) und Julia Baumgartner (9.). Drei Gäste-Treffer im Mitteldrittel (23./24./27.) ließen am Spielausgang schließlich gar keine Zweifel mehr aufkommen. Dabei begünstigten inkonsequentes Abwehrverhalten und zu leichtfertiger Ballverlust die Erhöhung des Rückstandes. Immerhin: Die Rams-Damen steckten nicht auf und erspielten sich vorübergehend bei offenem Schlagabtausch sogar ein Chancenplus. Jule Klement belohnte das Aufbäumen durch einen präzise verwandelten Freistoß (39.). Ins letzte Drittel starteten die Rams gut motiviert. Mitten hinein in diese Phase konterten die Gäste eiskalt (51. und 53.). Jule Klements zweiter Treffer (56. Einzelleistung) blieb nur eine unwesentliche Ergebniskorrektur. Sekunden vor der Schusssirene schraubten die Eagles ihren Auswärtserfolg ein letztes Mal in die Höhe (60.).

"Es hat heute nicht so geklappt, wie wir uns das gedacht hatten", kommentierte Janine Wilbert. "Vor allem in der Abwehr haben wir uns schwer getan." Zudem fehlte es an Effektivität beim Torabschluss. Positiv hob sie hervor: "Unsere neuen Spielerinnen haben sich gut eingefügt."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Rams-Damen verlieren deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.