| 00.00 Uhr

Holthausen
Rams-Schüler holen NRW-Titel

Holthausen. Das Team bezwang den aktuellen Deutschen Meister, Crefelder SC, mit 6:4.

Die 1. Schülermannschaft U13 der Düsseldorf Rams ist nach dem 6:4 Sieg bei dem noch aktuellen deutschen Meister, dem Crefelder SC, erstmals NRW-Meister. Das Team des Trainergespanns Sebastian Schmidt und Max Meyer war mit einem Sieg im Rücken zum zweiten Finalspiel angetreten- Trotzdem waren die Spieler anfangs sehr nervös und mussten bereits in der vierten Minute den Rückstand hinnehmen. In der 7. Minute gelang der Ausgleich, der aber keine Ruhe ins Spiel brachte.

Auch das zweite Drittel begann mit vielen Unsicherheiten, aber auch mit sehr viel Tempo in beiden Richtungen, schreibt Jugendbetreuer Harald Schenkelberg. In einer Zeitstrafe der Rams-Mannschaft in der 30. Minuten fiel dann die Vorentscheidung. Gleich zwei Treffer gelang den Rams-Schülern zur erstmaligen Führung (4:3) im Spiel. Im Schlussdrittel spielten die Ramser sicherer und konnten in der 36. Minute auf 5:3 erhöhen. Doch die Schlussphase wurde noch einmal spannend: In der 42. Minute gelang den Crefeldern der Anschluss. Mit der Herausnahme des Torhüters setzten die Hausherren alles auf eine Karte, kassierten dabei den entscheidenden Treffer zum 6:4.

Damit sind die Rams-Schüler erstmals in der Vereinsgeschichte NRW-Meister und fahren aus Vereinssicht als Favorit zum Endrundenturnier um die Deutschen Meisterschaft am Wochenende 28./29. November nach Bissendorf.

Für die Rams spielten: Til Saßmannshausen (1 Treffer), Tom Klein (2), Melina Kokoras, Lino Kühn, Simon Nowak, Nico Korth (1), Malte Saßmannshausen, Nico Radocaj (2), Johnny Dollberg, Lukas Othman und Jule Klement.

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Rams-Schüler holen NRW-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.