| 00.00 Uhr

Kaiserswerth
Bummel durch weihnachtliches Kaiserswerth

Kaiserswerth: Bummel durch weihnachtliches Kaiserswerth
Hanna und William Smale nutzten die Chance, in Ruhe mit ihrer einjährigen Tochter Mathilda über den Markt zu flanieren. FOTO: David Young
Kaiserswerth. Die Werbegemeinschaft im Stadtteil ist mit dem verkaufsoffenen Sonntag zufrieden. Von Julia Brabeck

Das zweite Adventswochenende ist immer ein besonderer Termin in Düsseldorfs ältestem Stadtteil. Dann haben traditionell 80 Prozent aller Einzelhändler auch am Sonntag geöffnet, der beschauliche Weihnachtmarkt lädt zu einem Besuch ein und zudem wird auch der Nikolaus erwartet.

Der wurde gestern Nachmittag von Heinrich Gaul gespielt und von Kindern aus dem Kinderhaus Kaiserswerth auf dem Klemensplatz mit Weihnachtsliedern begrüßt. Normalerweise hat der Heilige Mann ja Geschenke dabei, in Kaiserswerth wird das aber anders gehandhabt. Der Gesprächskreis Kaiserswerth sammelt bei vielen seiner Mitglieder Gaben ein, die liebevoll verpackt dann an den Nikolaus übergeben werden. Dieser beschenkt dann damit die Senioren des Stammhaus Kaiserswerth und des Marienstifts. Dazu gab es gestern viel gemeinsamen Gesang unter der Leitung von Susanne Hiekel, Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde, eine Tanzshow des Aquila Dance Teams und für die zahlreichen Kinder Schokoladennikoläuse.

Viele Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, in gemütlicher Atmosphäre Weihnachtseinkäufe zu erledigen, nutzten die gute Beratung in den oftmals noch inhabergeführten Geschäften. "Ich habe sehr viel positive Rückmeldungen erhalten. Die Kunden haben es als sehr angenehm empfunden, hier ohne lange Schlangen und Drängelei einkaufen zu können", sagt Karin Esch, Vorstandsmitglied in der Werbegemeinschaft "Wir Kaiserswerther". Sie geht davon aus, dass sich der verkaufsoffene Sonntag für alle Einzelhändler gelohnt hat. "Ich habe eigentlich nur Menschen mit Einkaufstüten an meinem Geschäft vorbeiziehen sehen", sagt das Vorstandsmitgled.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaiserswerth: Bummel durch weihnachtliches Kaiserswerth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.