| 00.00 Uhr

Kaiserswerth
Hilfe für die Pflege von Angehörigen in Kaiserswerth

Kaiserswerth. Am Florence-Nightingale-Krankenhaus werden Pflegetrainings, Gesprächskreise und Beratungen angeboten. Von Semiha Ünlü

Viele Pflegebedürftige wollen am liebsten zu Hause oder bei Familienangehörigen wohnen. Doch Angehörige fühlen sich oftmals schnell körperlich und emotional überfordert bei Aufgaben wie dem Transfer vom Bett auf den Stuhl oder dem Umgang mit Inkontinenz. Florence Nightingale (1820-1910), die Pionierin der modernen Krankenpflege, hat einmal gesagt, dass Krankenpflege wie Kunst sei: eine ebenso große Hingabe wie das Werk eines Malers oder Bildhauers erfordere.

Experten im nach ihr benannten Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie geben pflegenden Angehörigen praktische Tipps und Hilfestellung rund um das Thema häusliche Pflege. Sie bieten unter anderem persönliche Beratungsgespräche und praktische Pflegetrainings direkt am Krankenbett sowie Gesprächskreise für pflegende Angehörige an.

Die Mitarbeiterinnen der Familialen Pflege in Kaiserswerth laden Betroffene auch zu "Initialpflegekursen" ein: In kleinen Gruppen können die Teilnehmer unter Anleitung elementare Pflegetechniken lernen, mit denen sie zum Beispiel besonders rückenschonend ihre Angehörigen betreuen können. Sie werden dabei unterstützt, ihr familiäres Pflegenetzwerk zu entwickeln und ihren Pflegealltag zu gestalten.

Der nächste Grundkurs besteht aus drei Modulen und findet an drei Tagen statt: am Mittwoch, 14. Oktober, von 14.30 bis 17.30 Uhr, am Freitag, 16. Oktober, von 15 bis 18 Uhr und am Samstag, 17. Oktober, von 10 bis 13 Uhr. Als Lehrzentrum fungiert dabei das Gertrud-Schacky-Haus an der Kreuzbergstraße 79 auf dem Gelände der Kaiserswerther Diakonie. Anmeldungen sind noch bis Montag, 12. Oktober, bei der Familialen Pflege unter der Telefonnummer 0162/2703 831 und per E-Mail an die Adresse familiale-pflege@kaiserswerther-diakonie möglich.

Die Kaiserswerther Diakonie bietet auch darüber hinaus ein umfangreiches Programm für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen, zum Beispiel für junge Familien oder Menschen mit Behinderung. Einen Überblick gibt es unter www.kaiserswerther-diakonie.de/de/angebote.html

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaiserswerth: Hilfe für die Pflege von Angehörigen in Kaiserswerth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.