| 00.00 Uhr

Kaiserswerth
Mitgliederwechsel in der Bezirksvertretung 5

Kaiserswerth. Bernhard von Kries (CDU) hat seine gesamten politischen Ämter niedergelegt und scheidet somit aus der Bezirksvertretung 5 als Mitglied aus. "Ich möchte mehr Zeit haben, um mich meiner neuen Aufgabe als Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft der Düsseldorfer Heimat- und Bürgervereine, der AGD, widmen zu können", sagt der Politiker. Die AGD vertritt 57 Vereine mit mehr als 30.000 Mitgliedern, seit Dezember 2015 ist von Kries ihr Vorsitzender.

Der Architekt hat 17 Jahre der Bezirksvertretung 5 angehört und war zuletzt Fraktionsvorsitzender und Sprecher der CDU. Insgesamt hat er in dieser Zeit an 170 Sitzungen der Bezirksvertretung teilgenommen und rund 450 Anfragen und 350 Anträge gestellt. Maßgeblich war er an der Gestaltung des Freiligrathplatzes und dem Umbau der Niederrheinstraße beteiligt. Zudem hat er sich immer wieder für den Erhalt der Freiflächen im Düsseldorfer Norden eingesetzt.

Dieses Thema hat er bei seiner Verabschiedung den Lokalpolitikern auch ausdrücklich ans Herz gelegt. So gab es in der Vergangenheit immer wieder zum Teil sehr emotional geführte Diskussionen darüber, inwieweit weitere Bebauung und an welchen Stellen im Stadtbezirk 5 gewünscht ist. "Wir wollen den freien Landschaftsraum erhalten, aber da, wo die Verdichtung Sinn macht, wo vorhandene Infrastruktur sinnvoll genutzt werden kann und das Ortsbild abgerundet wird, bauen", hatte von Kries immer wieder betont.

Von Kries' Nachfolger ist Alexander Giannakis (29), ein Assistenzarzt an den LVR-Kliniken, der dem CDU-Ortsverband Lohausen/Stockum angehört. Den Fraktionsvorsitz hatte bereits vor einigen Wochen Benedict Stieber übernommen.

Auch bei der SPD gibt es ein neues Mitglied, das aber bereits Erfahrungen in der Bezirksvertretung 5 gesammelt hat. Sebastian Schmock hat dem Gremium bereits als Vertreter für den Jugendrat angehört. Er löst jetzt Stefanie Busch ab, die seit 2014 Mitglied der BV 5 war und nun aus Düsseldorf wegzieht.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaiserswerth: Mitgliederwechsel in der Bezirksvertretung 5


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.