| 00.00 Uhr

Kalkum
Buslinie 760 fährt wieder durch Kalkum

Kalkum. Seit einigen Tagen verkehrt die Buslinie 760 wieder durch den Ortskern von Kalkum. Zwischen den Haltestellen "Einbrunger Straße" und "Am Flugfeld" wird wieder der alte Linienweg über die Kalkumer Schloßallee, die Oberdorfstraße, den Friedhofsweg und die Edmund-Bertrams-Straße angefahren. Sechs Jahre musste der Bus auf einer Ausweichroute über die Zeppenheimer Straße um den Ort herumfahren, da umfangreiche Kanalbauarbeiten die Straßen blockierten.

Nachdem diese abgeschlossen wurden, kehrte aber keine Ruhe in das Dorf ein, denn die Brücke über den Schwarzbach an der Edmund-Bertrams-Straße musste erneuert werden. Diese Arbeiten dauerten, ebenso wie die Kanalbauarbeiten, länger, als zunächst veranschlagt wurde. Der Grund waren technische Probleme. So konnten die Pfähle für die Brücke nicht an den geplanten Stellen errichtet werden, da dort Kanäle entlang führen. Neue Planungen waren notwendig, die Zeit gekostet haben.

Aber nicht nur Autos, sondern auch Fußgänger und Radfahrer konnten die Stelle zeitweilig nicht überqueren. Für den weit über Kalkum hinaus beliebten Martinszug musste deshalb eine provisorische Brücke errichtet werden.

Mit Ende der Umleitung soll nun der Schulbusverkehr eingestellt werden, dann müssen die Kalkumer Kinder künftig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Grundschule nach Wittlaer fahren. Eigentlich sollte das bereits vor mehreren Jahren so geregelt werden. Aufgrund der schmalen Ersatzhaltestellen hatte man aber aus Sicherheitsgründen darauf verzichtet.

(brab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkum: Buslinie 760 fährt wieder durch Kalkum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.