| 00.00 Uhr

Kalkum
Jungschützen mischen ordentlich mit

Kalkum: Jungschützen mischen ordentlich mit
Daniel Pingel (v.l.), Raoul und Leon Korischem und Dominique Otto schmücken eine historische Kutsche. FOTO: Andreas Endermann
Kalkum. Die Mitglieder des neu gegründeten Jäger-Corps marschierten erstmals im Festzug mit. Von Julia Brabeck

Vom Nieselregen ließen sich die Kalkumer gestern nicht abhalten und strömten zum großen Festumzug der St. Sebastianus-Bruderschaft Kalkum. Ein Hingucker waren die beiden historischen Kutschen des Reiter-Corps, die nach umfangreicher Restaurierung wieder im Einsatz waren und unter anderem das Königspaar Verena Rupp und Michael Hennig und Brudermeister Michael Geitner an den Zuschauern vorbei chauffierten.

Für die Majestäten war die Parade der Höhepunkt des Schützenjahres und für vier junge Männer eine Premiere. Erstmals marschierten die Mitglieder des neu gegründeten Jäger-Corps Kalkum in Uniformen mit. "Das hat viel Spaß gemacht, aber mein persönlicher Höhepunkt war das Antreten und Marschieren am Sonntagmorgen. Eigentlich waren wir alle vom Feiern am Vortag total müde, aber wir haben das würdevoll hinbekommen", sagt Leon Korischem. Mit seinem Bruder Raoul und seinen Freunden Dominque Otto und Daniel Pingel hat er die neue Kompanie gegründet. "Wir haben immer als Gäste bei Schützenfesten mitgefeiert und hatten dabei viel Spaß. Jetzt wollen wir auch Verantwortung übernehmen, richtig dazugehören und dafür sorgen, dass diese schöne Tradition erhalten bleibt", sagt Daniel.

An rund acht offiziellen Terminen nehmen die Jugendlichen im Jahr teil. Da alle studieren, treffen sie sich sonst sporadisch - und natürlich beim Schützenfest. "Hier herrscht immer eine tolle Atmosphäre, und von überall kommen die Kalkumer nach Hause. Dann trifft man alte Freunde, und es geht sehr familiär zu", sagt Daniel.

In diesem Jahr haben die vier Freunde aber auch Aufgaben beim Fest übernommen. Sie haben beispielsweise geholfen, die Kutschen zu schmücken und den Schießstand vorzubereiten. "Aber die Arbeit in so einer Gemeinschaft, bei der jeder mit anfasst, auf jeden Verlass ist, macht Spaß", sagt Leon. Jetzt wollen die jungen Schützen noch mehr Jugendliche für das Schützenwesen gewinnen. "Ich habe das Ziel, dass wir im nächsten Jahr schon zehn Mitglieder sind", sagt Dominique.

Heute wird ab 10.30 Uhr das Königs-, Kronprinzen- und Preisschießen durchgeführt. Ab 19.45 Uhr wird dann der große Krönungsball gefeiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkum: Jungschützen mischen ordentlich mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.