| 00.00 Uhr

Kalkum
Lange Bauzeit für neue Brücke

Kalkum. Arbeiten für Brücke über den Schwarzbach werden länger als geplant dauern. Bus fährt Umleitung. Von Julia Brabeck

Viele Jahre mussten die Bürger in Kalkum die Auswirkungen der Kanalbauarbeiten - Dreck, Lärm und Umleitungen - ertragen. Nachdem diese abgeschlossen wurden, kehrt aber keine Ruhe in das Dorf ein, denn die Brücke über den Schwarzbach an der Edmund-Bertrams-Straße muss neu gebaut werden. Dabei werden die Arbeiten länger dauern, als zunächst veranschlagt wurde, wie die Stadtverwaltung auf Anfrage der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung 5 (Stockum, Lohausen, Kaiserswerth, Wittlaer, Kalkum, Angermund) mitteilte.

Begründet wird das mit technischen Problemen. So könnten die Pfähle für die Brücke nicht an den geplanten Stellen errichtet werden, da dort Kanäle entlangführen. Neue Planungen waren notwendig, die Zeit gekostet haben. Um die Bauzeit und Einschränkungen für den Durchgangsverkehr möglichst gering zu halten, soll der Brückenüberbau mit einem Betonfertigteil hergestellt werden. Weitere Möglichkeiten, Zeit zu sparen, könnten erst geprüft werden, wenn die Aufträge vergeben wurden.

Während der Brückenbauarbeiten - Abbruch und Neubau - wird die Edmund-Bertrams-Straße auf beiden Seiten zu einer Sackgasse. Auch Fußgänger und Radfahrer können die Stelle nicht überqueren. Sollten die Bauarbeiten bis St. Martin noch nicht abgeschlossen sein, wird eine provisorische Brücke errichtet, über die der weit über die Ortsgrenzen beliebte Martinszug ziehen kann.

Auch die Buslinie 760, die eigentlich mitten durch den Ortskern von Kalkum führt, muss weiterhin auf einer Ausweichroute über die Zeppenheimer Straße fahren. Die Kalkumer müssen also noch die nächsten Monate weitere Wege und wenig komfortable Ersatzhaltestellen in Kauf nehmen.

Mit Ende der Umleitung Anfang kommenden Jahres wird der Schulbusverkehr eingestellt, die Kalkumer Kinder müssen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Grundschule nach Wittlaer fahren. Eigentlich sollte das bereits vor mehreren Jahren so geregelt werden. Wegen der schmalen Ersatzhaltestellen hatte man aber aus Sicherheitsgründen darauf verzichtet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkum: Lange Bauzeit für neue Brücke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.