| 00.00 Uhr

Lörick
Bürgersprechstunde fürs "Lörick-Karree"

Lörick. Am Donnerstag um 18 Uhr steht das neue Einkaufszentrum zur Diskussion. Von Heide-Ines Willner

Das Bebauungsplanverfahren für das kleine Einkaufszentrum "Lörick-Karree" zwischen Grevenbroicher Weg und Wickrather Straße nimmt mit der frühzeitigen Bürgeranhörung eine weitere Etappe zur Belebung des Zentrums. Am Donnerstag, 27. Oktober, 18 Uhr, wird das Konzept den Bürgern im Gemeindesaal der Philippuskirche, Hansaallee 300, vorgestellt. Danach haben sie Gelegenheit, darüber mit Stadtplanern und Politikern zu diskutieren und ihre Meinung zu äußern. Eingeladen sind vor allem auch die Bestandsmieter, die trotz der eingeschränkten Einkaufsmöglichkeiten, dafür sorgen, dass das Zentrum im Blickpunkt bleibt. So hatten sie zum Beispiel gemeinsam mit den Bewohnern des Hochhauses zu einem Sommerfest geladen. "Den Erlös von 600 Euro haben wir dem Pfadfinderstamm DPSG Lörick gespendet", sagt Stefanie Becker vom Centermanagement Lörick-Karree.

Nach Abriss der Altbauten wird das neue Lörick-Karree in zwei Bauabschnitten realisiert. "An der Stelle des ehemaligen Kaiser's Supermarkt entsteht das so genannte ,Haus Nord'", sagt Projektleiterin Katrin Grumme von der EGCP Projektentwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft. Es sei für die Bestandsmieter gedacht, die sofort nach Fertigstellung des Gebäudes einziehen könnten. Denn danach werde der andere Altbautrakt abgebrochen, um in einem zweiten Bauabschnitt "Haus Süd" zu errichten. Dort sollen ein Supermarkt, Kleingewerbe und Dienstleitungen Platz finden. In den oberen Geschossen entstehen 26 barrierefreie Wohnungen. Ein Quartiersweg, der den Zugang zu allen Wohn- und Gewerbeeinheiten ermöglicht, wird ebenso angelegt wie ein Dorfplatz als Treffpunkt für den gesamten Stadtteil.

Die Erschließung bleibt auch für das neue Lörick-Karree an der Wickrather Straße, die vom Grevenbroicher Weg abzweigt. Sie führt im Bogen um das Karree herum und zurück auf den Grevenbroicher Weg. Wegen der Schulwegsicherung, an der Straße liegt eine Grundschule, wird die Einfahrt der Tiefgarage im Süden des Gebiets angelegt, die Ausfahrt im Norden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lörick: Bürgersprechstunde fürs "Lörick-Karree"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.