| 00.00 Uhr

Lörick
Johannes Jendrek lädt zum Liederabend ein

Lörick. Das im März wegen Krankheit der Sängerin Esther Dalm ausgefallene Konzert "Die Zeit steht still" (Time stands still) wird am Samstag, 27. August, um 18 Uhr in der Philippuskirche, Hansaallee 300, nachgeholt. Zu hören sind Lieder des bekannten englischen Lautenisten John Dowland (1563-1626). Sein Lied "Time stands still", das als eins seiner schönsten bezeichnet wird, ist dann auch Konzert-Titel. Von Heide-Ines Willner

"Dowlands Lautenlieder sind voller melancholischer Schönheit und harmonischer wie rhythmischer Raffinesse", sagt Johannes Jendrek, Initiator des Konzerts. Er begleitet die Sängerin Esther Dalm mit der Renaissance-Laute, Andrea Heerich spielt die Gambe und Ulrike Jendrek rezitiert. Der Eintritt zu der etwa einstündigen Veranstaltung ist frei.

Esther Dalm studierte Gesang und Elementare Musikpädagogik in Mainz und trat schon während des Studiums als Solosängerin bei Liederabenden, Kirchenkonzerten und Oratorien auf. Nach Abschluss des Studiums bildete sie sich weiter in Gesang und Schauspiel.

Johannes Jendrek lernte als sogenannter "Spätberufener" zunächst klassische Gitarre und gründete vor mehr als 25 Jahren den "Löricker Singkreis". Es folgten weitere Musikgruppen und Ensembles. Auch das "Löricker Musikcafé" wurde von ihm ins Leben gerufen. Immer mit dem Ziel: die Löricker Musikszene zu beleben. Zentrum für seine unterschiedlichen wie anspruchsvollen Veranstaltungen ist die evangelische Philippuskirche. "Ich möchte das Erlebnis Musik mit anderen teilen", ist sein Antrieb. Bevorzugt interessiert er sich für die Musik der Renaissance und hat das Lautenspiel wie auch die Gambe für sich entdeckt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lörick: Johannes Jendrek lädt zum Liederabend ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.