| 00.00 Uhr

Lörick/Heerdt
"Lange Tafel" ist jetzt ein gemeinnütziger Verein

Lörick/Heerdt. Bereits zum viertel Mal trafen sich die Nachbarn in Alt-Lörick, um gemeinsam an einer "Langen Tafel" für einen guten Zweck zu speisen. Auf der noch vom Schützenfest geschmückten Bonifatiusstraße wurden sie von zehn Hobbyköchen bekocht und bewirtet. Den Überschuss aus den Einnahmen, etwa in Höhe von 2000 Euro spenden die Löricker der Initiative "Hallo Nachbar", die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ältere und allein lebende Menschen zu begleiten. Die Initiative lebt ausschließlich von privaten Spenden.

"Die ursprünglich geplanten 240 Plätze der Tafel (je fünf Euro) waren bereits zwei Wochen nach Bekanntgabe der Veranstaltung ausverkauft", sagt Thomas Hummelsbeck, der zum Hobbykochteam zählte. Um den vielen Alt-Lörickern, die keinen Platz mehr bekommen hätten, gerecht zu werden, sei auf 274 Plätze aufgestockt worden. Hummelsbeck betont, dass die Veranstaltung nichts mit dem Schützenverein zu tun habe, sondern als reine Aktion von Nachbarn für Nachbarn initiiert worden sei. "Inzwischen ist die aus einer ,Schnapsidee' entsprungene ,Lange Tafel' ein gemeinnützig anerkannter Verein geworden, dessen Vorsitzender Michael Jäger ist."

Ums Kochen geht es auch bei einer Spende der Evangelischen Kirchengemeinde Heerdt. 400 Euro wurden im Vereinshaus des Ökotop-Vereins für das Projekt "Kochen mit Flüchtlingen" übergeben. Mit zusätzlichen 200 Euro werden die Flüchtlingskinder bedacht, die die Heinrich-Heine-Grundschule besuchen. "Damit sie schnell und unbürokratisch die nötige Schulausstattung bekommen und somit gleiche Chancen wie andere Kinder haben", sagt Pfarrer Jörg Jerzembeck-Kuhlmann. "Die insgesamt 600 Euro stammen aus der Kollekte des ökumenischen Gottesdienstes, den die Heerdter Gemeinde mit der niederländisch-ökumenischen und der indonesischen Gemeinde Mitte Juni gefeiert hat." Die drei Gemeinden hätten beschlossen, die Kollekte und den Erlös des anschließenden Gemeindefestes für Flüchtlingsprojekte in Heerdt zu spenden.

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lörick/Heerdt: "Lange Tafel" ist jetzt ein gemeinnütziger Verein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.