| 00.00 Uhr

Ludenberg
Street Art schmückt Zaun im LVR-Klinikum

Ludenberg. Aktion mit Patienten in Ludenberg bildet den Auftakt der landesweiten Kampagne "Weltenbaustelle".

Bunt ging es am vergangenen Sonntag zu am LVR-Klinikum in Ludenberg. Dort umfasst ein knapp 700 Meter langer Holzzaun in den nächsten drei bis vier Jahren eine Baustelle in der Mitte des Klinikums. 50 Meter davon erhielten jetzt eine professionelle und optisch ansprechende Gestaltung.

Martina Thöner ist Mitorganisatorin des Projekts "Kultur in der Klinik": "Die Patienten der Klinik sollen nicht jahrelang auf einen Zaun starren müssen, deshalb soll dieser nun künstlerisch gestaltet werden", sagt sie und stellt das Projekt vor: Im Rahmen der Kampagne "Weltenbaustelle" des "Eine Welt Netz NRW" ist diese Aktion die erste ihrer Art. 2016/2017 werden Künstler aus der ganzen Welt gemeinsam mit Künstlern aus der Region große Kunstwerke schaffen. Alle Aktionen stehen dabei unter den Themen der "Ziele für nachhaltige Entwicklung", die Ende des vergangenen Jahres auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen wurden. Darunter sind Themen wie Armutsreduzierung, Chancengleichheit, Gleichstellung der Geschlechter, Bildung, Gesundheit, Klimawandel und Umweltschutz.

Damit befassten sich auch die 15 Sprayer um Klaus Klinger, die am LVR-Klinikum zusammenkamen. Mit dabei war ebenfalls Marc Henning. Im Rahmen eines Workshops erarbeitete er gemeinsam mit Bewohnern des Klinikums die vorgegebenen Themen. Die Zeichnungen der Workshop-Teilnehmer fasste er in einen gemeinsamen Entwurf zusammen, den dann alle gemeinsam an die Wand brachten. "Alle waren begeistert mit dabei und standen um 9 Uhr pünktlich auf der Matte", erzählt er von der Zusammenarbeit mit den Patienten. Er wäre sofort erneut für diese Aktion zu haben. Die restlichen der 50 Meter, die am Sonntag bearbeitet wurden, zeigen ganz unterschiedlichste Gestaltungen. Dabei sind auch bekannte Gesichter wie das von Duffy Duck oder Bugs Bunny.

Als erste vieler Aktionen bildete die Zaunbemalung des Klinikums den Auftakt der Kampagne. Bereits im August folgt die Bemalung einer Hauswand an der Corneliusstraße in Zusammenarbeit mit einem kubanischen Künstler. Auch im September soll eine Hauswand bemalt werden. Künstler sind gefunden, die Vorbereitungen haben bereits begonnen, was fehlt ist jedoch eine passende Wand. Dafür werden Hausbesitzer aufgerufen, die ihre Fassaden langfristig von professionellen Künstlern gestalten lassen möchten. Vorschläge werden entgegen genommen vom Verein Farbfieber unter Telefon 0211 378198.

(stt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ludenberg: Street Art schmückt Zaun im LVR-Klinikum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.