| 00.00 Uhr

Mörsenbroich
Fußballtricks für junge Kicker

Mörsenbroich. Bereits zum zehnten Mal können Kinder in den Sommerferien an einer kostenlosen Fußballschule teilnehmen. Das Projekt des DJK Agon wurde mehrfach ausgezeichnet. Eine Fortsetzung ist aber ungewiss. Von Julia Brabeck

Aus ganz Düsseldorf und Umgebung strömen in dieser Woche jeden Tag über 320 Kinder zum Sportplatz des DJK Agon 08 an der St.-Franziskus-Straße, denn dort findet bereits zum zehnten Mal die kostenfreie Fußballschule statt. Zum Programm gehören unter anderem ein Fußball- und Torwarttraining, Spaßwettbewerbe wie Fußballolympiade, Kleinfeldturniere und ein Ausflug in einen Spielpark. "Ich mache zum ersten Mal mit und bin schon ein bisschen aufgeregt", sagt der sechsjährige Jamie. Deshalb ist er froh, dass sein Bruder Dean als Unterstützung dabei ist.

Bereits ab vier Jahren dürfen Kinder an dem attraktiven Ferienangebot teilnehmen und werden dabei von rund 60 ehrenamtlichen Helfern betreut. Viele von denen nehmen sich extra Urlaub. "Wir verbringen hier als Familie eine Woche zusammen auf der Sportanlage", sagt Tanja Buthmann. Während ihr Mann eine Mannschaft betreut, trainieren zwei ihrer Kinder, und sie selbst schneidet den ganzen Tag mit dem ältesten Sohn Gemüse und Obst klein.

"Ich unterstütze gerne die Fußballschule, denn meine Kinder profitieren schließlich davon und solch ein tolles Angebot hätten wir uns sonst gar nicht mit drei Kindern leisten können", sagt Buthmann. Denn die Teilnahme ist für die Kinder vollständig kostenfrei. Auch das warme, jeden Tag frisch zubereitete Mittagessen, Getränke, Eis und Obst werden umsonst zur Verfügung gestellt.

Außerdem kann jedes Kind an einem Ausflug teilnehmen und erhält ein Trikot und einen Ball. "Damit können die Kinder dann zu Hause weiter trainieren und bleiben so hoffentlich auch weiter sportlich aktiv", sagt Manfred Novacek. Er ist der erste Vorsitzende des Vereins und Organisator der Ferienaktion. Dort lernen die Kinder nicht nur Teamgeist, Fairness und Respekt gegenüber den Gegenspielern, sondern sollen auch noch an das Lesen herangeführt werden. Mit Unterstützung des Integrationsrates wurden dafür 250 Fußballbücher für die Kinder angeschafft.

Das Fußballcamp öffnet sich immer wieder für neue Gruppen. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits Kinder aus einem Brennpunktgebiet in Duisburg abgeholt wurden, nehmen diesmal rund 60 Flüchtlingskinder aus Düsseldorf teil. "Das war ein großer bürokratischer Akt, der uns nicht gerade zum Weitermachen ermunter", sagt Novacek.

Denn eine Fortsetzung der Ferienaktion wird nach den Sommerferien auf den Prüfstand kommen. "Die Organisation ist jedes Mal eine wahnsinnige Arbeit und auch das Sammeln von Spendengeldern wird immer mühsamer." Mit den Ehrenamtlichen wird deshalb genau abgewogen werden, ob man das Angebot weiterhin leisten kann und will. Dabei wird aber auch eine Rolle spielen, dass durch die Ferienaktion viele Nachwuchskicker zum Verein finden.

Im vergangenen Jahr sind auf diesem Weg immerhin rund 30 Jungen und Mädchen Mitglieder beim DJK Agon geworden. "Unser Sohn Jan hat nach der Fußballschule darauf bestanden, im Verein weiter zu kicken. Und jetzt helfen mein Mann und ich eben hier mit", sagt Bianca Themann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mörsenbroich: Fußballtricks für junge Kicker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.