| 00.00 Uhr

Mörsenbroich
Kinderspielplatz an Schwietzkestraße wird saniert

Mörsenbroich. Der nördliche Teil des Kinderspielplatzes an der Schwietzkestraße wird umgestaltet. Die vorhandenen Spielgeräte waren teilweise defekt und wurden deshalb bereits abgebaut oder waren unattraktiv, so dass die Anlage kaum mehr genutzt wird. Jetzt soll der Spielplatz in einer Wohnsiedlung mit vielen Mehrfamilienhäusern eine Spielkombination mit Kletter- und Balanciermöglichkeiten für Kinder ab fünf Jahren erhalten, die in einer Sandfläche aufgestellt wird. Begrenzt wird der Sandbereich durch Betonelemente, welche Sitzmöglichkeiten erhalten und nicht so anfällig für Vandalismus sind.

Der defekte Rutschenturm wird an gleicher Stelle ersetzt und der gesamte Platz barrierefrei gestaltet. Dafür wird eine treppenartige Podestanlage zurückgebaut. Im Frühjahr nächsten Jahres sollen die Arbeiten, die zwei Monate dauern, starten. Die Umgestaltung wird insgesamt 75.000 Euro kosten, davon kommen 52.000 Euro aus Landesmitteln zur "Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf".

(brab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mörsenbroich: Kinderspielplatz an Schwietzkestraße wird saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.