| 00.00 Uhr

Kommen Und Gehen
Mario Saitta eröffnet eigenes Restaurant

Kommen Und Gehen: Mario Saitta eröffnet eigenes Restaurant
Mario Saitta in seinem Lokal an der Heinrichstraße. FOTO: A. Endermann
Düsseldorf. G. Saitta, nach seinem Vater Gaspare, heißt das ehemalige Baccala an der Heinrichstraße. Von Birgit Wanninger

Es hat sich einiges getan im Traditionslokal an der Heinrichstraße. Die Räumlichkeiten des ehemaligen Baccala sind nach umfangreichen Renovierungsarbeiten heller geworden. An den Wänden hängt großformatige Foto-Kunst. Im Mittelpunkt aber steht die große, offene Küche. Dort kann der Gast, wenn er möchte, zusehen, wie Mario Saitta italienische Köstlichkeiten zaubert. Aus dem Baccala ist das G. Saitta geworden. G steht für Gaspare, einem der Brüder der bekannten sizilianischen Gastro-Dynasie in Düsseldorf. Gemeinsam mit seinem Sohn Mario leitet er seit sechs Jahren den Feinkostladen G. Saitta in Kaiserswerth.

Als das Angebot kam, das Restaurant an der Heinrichstraße zu übernehmen, haben Vater und Sohn nicht lange nachgedacht und zugregriffen. Auch der Name stand von vorneherein fest. "Wir wollten den Wiedererkennungswert zu Kaiserswerth", sagt Mario Saitta. Dass der Vorname seines Onkels, Giuseppe, der in Oberkassel mehrere Restaurants hat, auch mit G anfängt, sei halt so. Und während der Onkel gerade eines seiner Restaurants geschlossen hat, hat der junge Gastronom sein erstes vor kurzem eröffnet.

Der 28-Jährige ist Koch aus Leidenschaft; schon mit 13 Jahren half er im (damals noch) Familienbetrieb mit aus und begeisterte sich für die Kunst des Kochens. Mit 17 begann er seine Ausbildung als Koch in der Osteria Saitta in Niederkassel bei seinem Onkel Giuseppe und arbeitete danach unter anderem für Sterne-Restaurants, wie "Im Schiffchen", "Hummerstübchen" und "La Ciau del Tornavento" in Piemont. Besonders dankbar ist er, dass er bei "Amici" in Lörick arbeiten durfte. "Dort habe ich die klassische italienische Küche gelernt", sagt er. Und die verbindet er heute mit modernen Komponenten. Die Karte ist klein, aber fein: Zwei Fisch- und zwei Fleischgerichte - je nach Marktlage. Natürlich gibt es die Antipasti und Pastagerichte.

G. Saitta, Heinrichstraße 83, Tel. 66963720, Mo. bis Sa. von 11.30 bis 15 und 17.30 bis 22 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen Und Gehen: Mario Saitta eröffnet eigenes Restaurant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.