| 00.00 Uhr

Niederkassel
Bescherung für Hunde beim "Dog-Advent" in Niederkassel

Niederkassel: Bescherung für Hunde beim "Dog-Advent" in Niederkassel
Die Hundepralinen von Birgit Kutzner kamen bei der Husky-Mischlingshündin Kaya gut an. FOTO: andreas endermann
Niederkassel. Modische Leinen, delikate Leckerlis oder künstlerische Erinnerungen an den liebsten Vierbeiner: Beim "Dog-Advent" der Hundeschule und Filmtieragentur Animalstar in Lörick fanden Hundeliebhaber am Samstag alles, was das Herz begehrt.

Dabei waren neben Klassischem, das in keinem Hundehaushalt fehlen darf, viele Neuheiten und ausgefallene Geschenkideen. So wie die Hundespielzeuge von Steffi Tombrock und Carsten Voigt, die mit ihrer Firma "PET-Bone" seit diesem Jahr knisternde Hundeknochen aus recycelten PET-Flaschen herstellen. Auch Birgit Kutzner hatte Ungewöhnliches im Angebot: Ob Thunfisch-Knoblauch-Pralinen, Leber-Knoblauch-Brot oder eine persönliche Geburtstagstorte - in ihrer Küche in Sprockhövel produziert sie Spezialitäten für Hunde. Auch sie freute sich über insgesamt rund 500 Besucher und 350 Vierbeiner.

Ein Erfolg für Organisator Dirk Lenzen, der auch die Hundeschule Animalstar betreibt. "Angefangen hat alles mit einer spontanen Weihnachtsfeier für unsere Kunden, bei der ich aus meinem Auto hier auf dem Parkplatz Stollen und Glühwein verteilt habe", erinnert er sich. Das war vor zwanzig Jahren - heute sind aus dem Auto elf verschiedene Aussteller und ein volles Programm geworden. Ein besonderes Highlight neben der Autogrammstunde von Oli Petszokat und dem Auftritt von Trickhündin Alinga war dabei die Tiersegnung mit Pastor Wilhelm Terboven. Die ging aus der traditionellen Weihnachtsfeier der Hundeschule hervor und stieß auf durchweg positive Reaktionen bei den Besuchern. Natürlich kam auch der gute Zweck nicht zu kurz: Am Mittag startete eine Versteigerung zugunsten der Fifty-Fifty-Initiative "Underdog" und der Düsseldorfer Kindertafel.

Auch die Besucher zogen am Ende des Tages ein positives Resumée: "Das Angebot ist toll, das Wetter passt, und das ein oder andere werde ich sicher noch kaufen", berichtete Claudia van de Wauw, die mit Hündin Kaya gekommen war. Ihr gefiel es so gut, dass sie überlegt, im nächsten Jahr selbst mit einem Stand dabei zu sein - mit Infos zum Tierschutz und ihrer eigenen Praxis für Tier-Physiotherapie in Bilk.

(juch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkassel: Bescherung für Hunde beim "Dog-Advent" in Niederkassel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.