| 00.00 Uhr

Niederkassel
Großes Schützenbiwak zum 125-Jährigen in Niederkassel

Niederkassel: Großes Schützenbiwak zum 125-Jährigen in Niederkassel
Viele Besucher und Schützen ließen sich vor der Verschiebung des Biwaks auf Sonntag die Stimme nicht vermiesen. FOTO: Anne Orthen
Niederkassel. Am Sonntag statt am Samstag wurde mit viel Musik, Essen und Trinken an der "Apfelwiese" gefeiert. Von Maximilian Krone

In diesem Jahr wird der St. Sebastianus Schützenverein Niederkassel 125 Jahre alt. Ein Grund, das diesjährige Schützenfest etwas größer zu feiern, als sonst üblich. Den Start markierte das traditionelle Schützen-Biwak An der Apfelwiese und das durchaus turbulent.

Aufgrund des angekündigten Orkans musste die Veranstaltung von Samstag auf Sonntag verschoben werden. "Wir hoffen, dass wir genug Leute erreicht haben. Die Absage kam ja recht kurzfristig", sagte Schützenchefin Britta Damm. "Im vergangenen Jahr waren etwa 250 Leute hier. Es wäre super, wenn wir das dieses Jahr auch wieder erreichen würden", erzählte sie.

Die 51-Jährige ist derzeit die einzige Frau an der Spitze eines Düsseldorfer Schützenvereins. "Das wird aber auch nicht mehr lange so sein", schätzt sie. Das Biwak wurde bei Musik, Essen und Trinken gefeiert. "Das Besondere ist, dass wir hier alles selbstgemacht haben und auch selbst abbauen. Leider schon früher als sonst, da wir ja am Samstag wegen des Sturms nicht feiern konnten", sagte Damm.

Richtig gefeiert wird dann aber vom 8. bis 11. August unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke. "Wir haben anlässlich des Jubiläums viel Werbung gemacht, 22 000 Flyer verteilt und allgemein einen großen Aufwand betrieben, damit möglichst viele Interessierte mit uns feiern", sagte Damm. Für ein gutes Programm ist gesorgt.

Am Samstag soll die Cover-Band "Porno Al Forno" ab 20 Uhr für ausgelassene Stimmung sorgen. Eine große Resonanz bei Jugendlichen und Jungschützen erhofft sich Damm vom Auftritt der Helene Fischer Cover Band am Montag. "Da wäre es sehr toll, wenn auch viele junge Leute mit uns feiern würden", erzählte sie. Über die Altersstruktur im Verein macht sich die Schützenchefin aber keine Sorgen. "Wir haben einen gesunden Mix aus Alt und Jung und aus Mann und Frau. Aber Nachwuchs ist natürlich immer gerne gesehen", sagte sie. Die große Parade findet wie jedes Jahr am Sonntag ab 15.30 Uhr auf der Niederkassler Straße statt. Im Anschluss laden die Schützen zum Ball der Kompaniekönigspaare ein. Den Abschluss des 125. Schützenfestes in Niederkassel bildet dann am Dienstag, 11. August, ab 20 Uhr der Krönungsball im Festzelt, auf dem die neuen Majestäten eingeführt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkassel: Großes Schützenbiwak zum 125-Jährigen in Niederkassel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.