| 00.00 Uhr

Niederkassel
Niederkassel trauert: Giovanni Ambrogio ist tot

Niederkassel. Er war ein Mann, der das Leben liebte und genoss. Und dem vielleicht auch deshalb immer daran lag, auch Anderen Freude zu machen. Das galt zuerst natürlich für seine Frau und seine beiden Töchter. Aber Giovanni Ambrogio, ein Düsseldorfer Jong mit italienischen Wurzeln und seit einigen Jahren leidenschaftlicher Niederkasseler, engagierte sich auch über die Familie hinaus. Als er durch die RP vom Schicksal einer ALS-kranken Mutter erfuhr, wollte der Geschäftsführer einer IT-Firma sie sofort unterstützen, hielt auch darüber hinaus Kontakt. Ambrogio starb am 14. Februar völlig überraschend im Alter von erst 42 Jahren. Seine Freunde ehren ihn, indem sie seiner Familie zur Seite stehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkassel: Niederkassel trauert: Giovanni Ambrogio ist tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.