| 00.00 Uhr

Niederkassel
Tilmann Krämer präsentiert heute eine Werkschau

Niederkassel. Am Dienstag um 18 Uhr wird im Eko-Haus der Japanischen Kultur, Brüggener Weg 6, eine Ausstellung mit Arbeiten des Düsseldorfer Künstlers Tilmann Krämer unter dem Titel "Art meets Zen" eröffnet.

Krämer präsentiert eine Werkschau, in der die Beziehung zwischen Buddhismus und moderner Kunst untersucht wird. An 108 Tafeln zeigt er, wie Kunst und Religion zusammenfinden und gestalterisch umgesetzt werden. Dabei benutzt der Künstler die Sprache der Abstraktion, um dem Betrachter jahrtausendealte Inhalte nahe zu bringen. Er ist bei der Eröffnung anwesend.

Tilmann Krämer studierte an den Kunstakademien München und Düsseldorf und lebt als freischaffender Künstler (Malerei und Plastik) in Düsseldorf. Im Rahmen seines mehrjährigen Zen-Buddhismus-Studiums führte er eine intensive Auseinandersetzung mit dem "Herzsutra" (Hannya Shingyo).

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkassel: Tilmann Krämer präsentiert heute eine Werkschau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.