| 00.00 Uhr

Niederkassel
Tonnengarde zieht positive Bilanz

Niederkassel. Die Tonnengarde ist ebenfalls in der Schützenzeit rege. Während ihrer jüngsten Hauptversammlung wurde Martin Bender als neues Mitglied in den bodenständigen Verein aufgenommen. Ex-Tonnenbäuerin Nina Thea Ungermann begrüßte ihn mit einer Umarmung und hieß ihn auf diese Weise herzlich willkommen. Dazu gab es für den frischgebackenen Tonnengardisten den Hausorden und die Anstecknadel der jecken Niederkasseler Gesellschaft. Der zweifache Familienvater ist Jurist und arbeitet für ein großes Getränkeunternehmen.

Der Vorsitzende Heinz Schmalbach gab nach dem fröhlichen Auftakt einen Rückblick über die zahlreichen Veranstaltungen der Garde, die sie in der vergangenen Session erfolgreich über die närrische Bühne gebracht hat. Ebenso positiv fiel die Bilanz aus, die Schatzmeister Günter Sassen den Mitgliedern vorlegte. Sassen und Schmalbach wurden dann auch im Rahmen der turnusmäßigen Neuwahlen einmütig in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls ohne Gegenstimmen wurde Marc Frankenhauser ins Führungsgremium der Tonnengarde gewählt. Er ist Nachfolger von Thilo von Tongelen im Amt des Schriftführers.

Gleichzeitig wurde auf wichtige Termine in der Session 2016/2017 hingewiesen. Zum Beispiel auf das traditionelle Schlachtfest mit Vorstellung der neuen Tonnenbauern am 4. November und deren Kürung am 14. Januar 2017.

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkassel: Tonnengarde zieht positive Bilanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.