| 00.00 Uhr

Oberbilk
Familienzeit in der "Lichtmaschinerie"

Oberbilk. Während der Weihnachtsferien gibt es für Familien besondere Öffnungszeiten in der Mitmachausstellung "Die Lichtmaschinerie" im Akki, die bereits mehr als 4000 Besucher zählt. Zwischen dem 27. und 30. Dezember sowie zwischen dem 3. und 6. Januar ist die Ausstellung im Akki-Haus an der Siegburger Straße 25 im Südpark zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet.

Mit Pedalen und Kurbeln können Kinder ab fünf Jahren die "Lichtmaschinerie" - eine Installation aus Rädern und Hebeln, die zum Beispiel mit Eiskristallen dekoriert worden sind - in Bewegung setzen, die dann für Getöse und Gerappel sorgt. Man sieht Lichtbilder und Spiegel, Leuchten und Laternen, farbige Folien, Schattenrisse und Projektionen.

In der Mitmach-Ausstellung soll die Neugier der Kinder an der Mechanik geweckt werden, spielerisch zum Beispiel Hebelgesetze und Kraftübertragung kennengelernt werden. Die Kinder können die Apparatur auch weiterentwickeln, zum Beispiel neue Lichteffekte schaffen.

Familien zahlen zehn Euro Eintritt, Gruppen ab fünf Personen 3,50 und Einzelbesucher vier Euro. Die Ausstellung "Die Lichtmaschinerie" endet am 26. Februar.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberbilk: Familienzeit in der "Lichtmaschinerie"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.