| 00.00 Uhr

Oberbilk
Florabar im Volksgarten verwüstet

Oberbilk. Die Florabar im Volksgarten nahe der Emmastraße ist verwüstet worden. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag Bänke und Tische wild übereinander gestapelt, "zum Glück waren sie angekettet", sagt Betreiber Matthias Böttger, der den Vorfall aber nicht angezeigt hat. "Auf den Bildern sieht es wilder aus, als es ist", sagt er. Vor einem Jahr schon wurde eine Wand besprüht mit Graffiti, nachdem der Gastronom die Fassade vor der Eröffnung im Sommer 2016 hatte reinigen lassen. Einmal ist eine Sitzbank im Wasser gelandet. "Es gibt eben Menschen, die Langeweile haben", sagt Böttger, den es schon schlimmer getroffen hat. Mehr als zwei Monate musste das Café Sternwarte 2014 in die Zwangspause, nachdem Orkan Ela im Park am Alten Bilker Friedhof gewütet hatte.
(nika)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberbilk: Florabar im Volksgarten verwüstet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.