| 00.00 Uhr

Oberkassel
Großer Umbau zum 25-jährigen Bestehen

Oberkassel. Kathrin Weise-Walhöfer ist einfach nur glücklich: Alles hat sich so gut entwickelt, dass sie nun das 25-jährige Bestehen ihres Kosmetik-Geschäftes an der Markgrafenstraße 27 feiern kann. Nicht termingerecht, sondern erst im nächsten Jahr. "Weil der Umbau des Geschäftes bevorsteht und ich in den frisch renovierten Räumen feiern möchte", erklärt sie. "Alles wird auf den Kopf gestellt, neue Böden, Kabinen und Einrichtung." Außerdem müsse sie sich erstmal erholen, denn zwei Mal in diesem Jahr sei in ihr Geschäft eingebrochen und es komplett leergeräumt worden. "Vom Lippenstift bis zur teuren Creme war alles weg", sagt sie. "Jetzt ist alles doppelt und dreifach gesichert, ruft die Alarmanlage umgehend die Polizei an den Tatort." Von Heide-Ines Willner

25 Jahre Unternehmerin in Düsseldorf - darauf ist die 50-Jährige stolz. Denn ihr Traumberuf "Kosmetikerin", war vor 34 Jahren zwar noch nicht greifbar, eine Ausbildung als Arzthelferin, vorzugsweise bei Hautärzten, ließen aber schon ahnen, wohin der Weg führt. "Ich habe mich stets weitergebildet, auch in den USA, und mein Unternehmen weiterentwickelt." Nach Düsseldorf sei sie der Liebe wegen gekommen. "Mein erstes Geschäft habe ich in der Altstadt eröffnet." Neun Jahre habe sie sich dort wohlgefühlt, aber der Abbruch ihres Domizils in der sogenannten "Ratinger Mauer" habe sie veranlasst, über den Rhein nach Oberkassel zu wechseln. Im Erdgeschoss des Gebäudes Markgrafenstraße 50 richtete sie sich neu ein. Kaum hatte sie das Geschäft 2010 neu gestaltet, kam die Kündigung, wurde auch dieses Domizil durch einen Neubau ersetzt. "Hinter mir wird immer abgerissen", stellt sie fröhlich fest.

Den Wechsel zur Nummer 27, Richtung Luegallee in den ehemaligen Luxus-Second-Hand-Laden bezeichnet sie als Glücksfall. "Ich hätte an der alten Stelle nicht expanieren können." Das sei umso mehr notwendig geworden, "weil ich meine Produktpalette über die üblichen Angebote hinaus erweitern konnte." Der rührigen Geschäftsfrau geht es aber nicht nur ums Geldverdienen, sondern auch um soziales Engagement. So setzt sie sich für die Aktion "Mia" (Mädchen im Aufwind) ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Großer Umbau zum 25-jährigen Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.