| 00.00 Uhr

Oberkassel
Grünanlage im Belsenpark eröffnet

Oberkassel: Grünanlage im Belsenpark eröffnet
Nach der langen Trockenzeit kam gestern der Dauerregen. Trotzdem fiel die Eröffnung des Parks im Belsenpark nicht ins Wasser. FOTO: Andreas Bretz
Oberkassel. Schon lange warten die Bewohner des Oberkasseler Wohnviertels auf die Fertigstellung. Von Heide-Ines Willner

Die Bauzeit des neuen Parks im Wohnquartier "Belsenpark" zog sich über fast drei Jahre hin. Gestern übergaben Gründezernentin Helga Stulgies und Gartenamtschefin Doris Törkel die 16.800 Quadratmeter große Grünanlage der Bevölkerung. "Bei Gärtnerwetter", freute sich Doris Törkel - ungeachtet der Regengüsse, die bei der Eröffnung auf Stadtvertreter, Anwohner und Politiker niederprasselten. "Nach der langen Trockenzeit ist der Regen ein Segen für Grasfläche und Bäume", fügte sie hinzu. Die Kosten für den Bau des Parks: 1,45 Millionen Euro.

Erleichtert zeigten sich die Bewohner des neuen Oberkasseler Viertels. Denn einige hatten sich im Vorfeld um die jungen Bäume gesorgt, die unter Wassermangel litten und sich schon gelb und braun verfärbt haben. "Sie werden zur entsprechenden Jahreszeit ausgetauscht", verspricht Doris Törkel. Anwohner Georg Eichenauer ist geradezu glücklich, dass die Grünfläche nun fertig ist und den Bürgern zur Verfügung steht. "Über Schönheit lässt sich zwar streiten, aber die Gestaltung ist auf jeden Fall eine Verbesserung." Der Anregung von Anwohnern, den Park stärker zu beleuchten, will Doris Törkel nicht folgen, weil mehr Licht ein Störfaktor für Kleinstlebewesen, wie Insekten, sei. Der Vorschlag, mehr Boxen für Hundedreck aufzustellen, wurde dagegen von den städtischen Beamten angenommen. Auch der Hinweis, dass mit einem Schild darauf aufmerksam gemacht werden sollte, keine Steine ins Wasserbecken zu werfen, wurde akzeptiert. Der angrenzende hässliche Greifweg ist den Anwohnern ebenfalls ein Dorn im Auge. Bezirksbürgermeister Rolf Tups versicherte, dass er zum Fuß- und Radweg umgestaltet werde. Er erwarte eine entsprechende Vorlage zur Sitzung der Bezirksvertretung im Oktober.

Die neue Grünzone gibt sich modern und zeichnet sich durch ein vielfältiges Angebot aus - mit Teich, Kleinkinderspielplatz, Wegeverbindungen, Plätzen und naturnahen Rasen- und Wiesenflächen. Mit der Übergabe an die Bürger ist der erste Bauabschnitt des Belsenparks nun abgeschlossen. Der Zweite ist schon planungsrechtlich gesichert. So könnte die Grünfläche 2018/19 um 4.000 Quadratmeter erweitert werden. Geplant ist, dort einen weiteren Spielplatz einzurichten - diesmal für ältere Kinder.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Grünanlage im Belsenpark eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.