| 00.00 Uhr

Oberkassel
Orgelkonzert zum Gedenken an die Pogromnacht

Oberkassel. Zum Jahrestag der Reichspogromnacht am Mittwoch, 9. November, gibt es einen jüdischen Gedenkgottesdienst in der Pfarrkirche St. Antonius, Luegallee. Zu Gast sind die Organisten der Budapester Großen Synagoge, Lazlo Fekete (Oberkantor) und Peter Boszay, die an der neuen großen und modernen Orgel der Oberkasseler Pfarrkirche St. Antonius ein Konzert geben. Zur Erinnerung an die Schrecken des Terrors in den Jahren 1933 bis 1945 und als Mahnung für den Frieden. Der Eintritt ist frei. Schirmherrin des Konzerts ist Esther Betz, Vorsitzende der Anton-Betz-Stiftung der Rheinischen Post. Die während der Pogromnacht zerstörte Düsseldorfer Synagoge und die Oberkasseler Pfarrkirche wurden von dem bekannten Düsseldorfer Architekten Josef Kleesattel erbaut.
(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Orgelkonzert zum Gedenken an die Pogromnacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.