| 00.00 Uhr

Oberkassel
Sechs Bänke für den Teutonenplatz

Oberkassel. Auf Wunsch der linksrheinischen Bezirksvertreter wird die Verschönerung des Platzes realisiert. Von Heide-Ines Willner

Das Gartenamt geht auf den Vorschlag der linksrheinischen Bezirksvertreter ein und hat als ersten Schritt zur Verschönerung des Teutonenplatzes einen Plan erstellt. So sollen die drei auf dem Platz befindlichen und meist verwaisten Bänke durch drei neue ergänzt werden. Angeordnet werden sie jeweils zwischen den Baumscheiben, drei entlang der Markgrafen- und drei entlang der Teutonenstraße.

Damit hoffen die Bezirksvertreter, dass der Platz von der Bevölkerung mehr angenommen wird. Die Grünen hatten zur April-Sitzung einen Antrag eingebracht, wonach vier bis sechs zusätzliche Bänke aufgestellt werden sollten. Die CDU-Fraktion gab zu bedenken, dass dort bereits drei Bänke vorhanden seien und dass das Angebot auf sechs Bänke beschränkt werden sollte. Dem ist nun das Gartenamt gefolgt. Mit der geplanten Pflanzung von Baum-Magnolien, die die Rotdornbäume ersetzen sollen, bekommt der Teutonenplatz zwar eine Schönheitskur, ob sie von den Bürgern gewürdigt wird, bleibt abzuwarten.

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein hat 1998 für die Umgestaltung der Fläche, die an die Luegallee grenzt und als Parkplatz genutzt wurde, nicht nur angeschoben, sondern auch finanziert. Jetzt wollen die Vereinsmitglieder weiter dafür sorgen, dass der Platz belebt wird. "Wir denken, ihn mit einigen Aktionen, mehr in den Blickpunkt zu rücken", sagt Vorsitzender Georg Eiker.

Damit knüpft der Verein an die Zeit an, die der überzeugte Oberkasseler Fritz Aurin von 1994 bis 2009 als Vorsitzender geprägt hat. Sein Anliegen war die Verschönerung und Belebung der linksrheinischen Plätze nicht zuletzt durch Kunst. Ein Erbe, dem sich der Verein weiter verpflichtet fühlt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Sechs Bänke für den Teutonenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.