| 00.00 Uhr

Oberkassel
Senioren trainieren Körper und Geist

Oberkassel: Senioren trainieren Körper und Geist
Von den 400 Mitgliedern des Seniorensportvereins sind 356 Frauen. Sie nutzen vor allem die Angebote für Gymnastik und Tanzen. FOTO: Andreas Bretz
Oberkassel. Der Seniorensportverein Oberkassel wurde 1979 gegründet. Heute zählt er 400 Mitglieder, die das Angebot in 33 Übungsgruppen nutzen. Veranstaltungsorte sind in Heerdt, Lörick, Ober- und Niederkassel. Von Heide-Ines Willner

Wer dem physischen Abbau im fortgeschrittenen Alter entgegenwirken will, ist im Seniorensportverein Oberkassel gut aufgehoben. Über die komplette Woche von montags bis freitags können die "jungen Senioren" in 33 Kursen ihre Gesundheit und gleichzeitig Geselligkeit pflegen. Neben dem Körperlichen wird auch daran gedacht, die "grauen Zellen" nicht einrosten zu lassen. "Wir bieten seit Anfang 2015 Gedächtniskurse mittels Bewegung an", sagt Vereinsvorsitzende Gudrun Heinzel. Der Fachbegriff dafür laute "Neuro-Kinetik für Ältere". Die Ausbildung vermittele Zielgruppen- und praxisorientiertes Hintergrundwissen in Kombination mit vielfältigen und herausfordernden Bewegungsideen für die Altersgruppe 60+. Ziel sei es auch, ältere Menschen zu mehr Bewegung und zur Auseinandersetzung mit der Leistung des eigenen Körpers zu motivieren.

Gymnastik, Yoga, TaiChi, Qigong, Body-Fitness, Walken, Tanzen und Kegeln - die Spannbreite des Sportangebots ist damit noch nicht erschöpft. Denn Wassergymnastik und Tischtennis gehören ebenso dazu wie die Pflege der Geselligkeit. "Mir sind die Kontakte wichtig, und ich finde es schön, dass wir auch außerhalb der Kurse zusammenkommen, zum Beispiel zu einer Fahrradtour oder zur Weihnachtsfeier", sagt eine Teilnehmerin.

Vor nunmehr 37 Jahren wurde der Seniorensportverein in der damaligen "Begegnungsstätte für Ältere" an der Arnulfstraße (heute an der Gemünder Straße 5) gegründet - mit gerade mal 42 Mitgliedern. Heute sind es 400, eine Zahl, die seit Jahren konstant ist, so dass der Verein eine feste Größe im linksrheinischen Sportgeschehen ist. Trotzdem müssen dann und wann Hürden überwunden werden. Zum Beispiel, weil es derzeit kein Hallenbad im Linksrheinischen gibt. Gudrun Heinzel: "Wir weichen mit unserer Wassergymnastik in die Münstertherme aus." Die Nachfrage sei so groß, "dass wir eine Warteliste eingerichtet haben". Darüber hinaus werde dringend eine Übungsleiterin für die Wassergymnastik gesucht, die montags eine Gruppe übernehmen kann. Allermeist Frauen gehören zu den regelmäßigen Besuchern der Kurse. Denn von den 400 Mitgliedern sind 356 Frauen und 42 Männer. Die Renner sind allgemeine Gymnastik und Yoga. Auf die Frage, warum Männer in der Minderheit sind, antwortet Gudrun Heinzel: "An Gymnastik sind sie offensichtlich nicht interessiert, und auch Yoga ist nichts für sie. Ich denke, sie gehen wohl lieber ins Fitness-Studio." Wenn sie sich für den Seniorensport entscheiden, dann seien sie beim Tischtennis anzutreffen. Dieser Kursus werde übrigens von einem ehrenamtlichen Übungsleiter geführt und nicht von einer hauptamtlichen Kraft.

Das Durchschnittsalter der 400 Mitglieder liegt bei 65 Jahren, 24 Mitglieder sind unter 60. Wer in die Jahre kommt und das Eine oder Andere nicht mehr mitmachen kann, muss den Verein nicht verlassen. "Wir nehmen Rücksicht auf die, die nicht mehr auf Matten trainieren wollen, sondern nur noch im Sitzen oder Stehen", sagt Gudrun Heinzel. "Wir haben zum Beispiel drei Gruppen unter dem Motto ,Schwitzen im Sitzen' eingerichtet. Oder auch ,Yogi med' für alle, die diese Entspannungsübungen mögen, aber nicht mehr ausführen können." Auch "Tanzen im Sitzen" gehöre zur Angebotspalette.

Inzwischen ist der Oberkasseler Seniorensportverein nicht nur im Stadtbezirk 4 bekannt, sondern bietet auch einen Kursus im Rechtsrheinischen an. Gudrun Heinzel: "Wir haben eine Gymnastikgruppe übernommen, die donnerstags um 20 Uhr in der Schule Konkordiastraße zusammenkommt. Für diesen Kursus suchen wir Nachwuchs."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Senioren trainieren Körper und Geist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.