| 00.00 Uhr

Oberkassel
So schmeckt es Eltern und Kindern

Oberkassel: So schmeckt es Eltern und Kindern
Die Frage "Was koche ich heute, damit es meinem Mann, den Kindern und auch mir schmeckt?", stellte sich Nicole Freitag oft. FOTO: hiw
Oberkassel. Nicole Freitag hat mit der "Villa Luna" ein Kochbuch zusammengestellt, Von Heide-Ines Willner

Die Kinder kommen aus der Schule. Kaum haben sie die Tür geöffnet, ertönt die Standartfrage "Was gibt's heute zu essen?" Eltern kann das schon mal in schiere Verzweiflung stürzen, wenn sie mal wieder etwas "Grünes" gekocht haben und schon wissen, dass ihre Sprösslinge es an den Rand des Tellers schieben werden.

Nicole Freitag, Mutter von Benedikt und Johanna, kennt das Problem und bietet Eltern bei der heiklen Frage: "Was koche ich heute, damit es meinem Mann, meinen Kindern und auch mir schmeckt und zudem noch gesund ist?", Hilfe an. Sie entwickelte ein Kochbuch speziell für Kinder mit dem Titel "Wie bei Luna - Lieblingsgerichte für jeden Tag" (27,95 Euro, Buchhandlung Gossens junior).

Die "Villa Luna", eine bilinguale Kindertagesstätte, spielt dann auch bei dem Buchprojekt eine wesentliche Rolle. "Meine Kinder haben die Einrichtung in Bilk besucht", erklärt Nicole Freitag, die in Teilzeit Projektleiterin einer Bank ist und als Bloggerin "Die kleinen Feinschmecker" betreut. "Das Essen in der Villa Luna ist bei den Kindern angekommen, so dass die Köche der drei Düsseldorfer Einrichtungen immer wieder nach ihren Rezepten gefragt wurden." Auf diese Weise ermutigt habe sie angefangen, Villa-Luna-Rezepte zu sammeln, immer mit dem Ziel, gesundes und Frischgekochtes auf den Tisch zu bringen. Für eine berufstätige Mutter nicht immer einfach, "deshalb sollten die erprobten Gerichte leicht und schnell zubereitet sein". So sind die 65, mit vielen Bildern versehenen Rezepte im Buch einfach gehalten und leicht nachzukochen. Königsberger Klopse und Spinatlasagne gelten als Renner, und auch "Opas Nudelauflauf" hat Einzug ins Kinder-Kochbuch gefunden. "Das Rezept stammt von meinem Vater". Kleine Tipps und Anregungen als Fußnote unten auf die Seiten gesetzt, sollen Lust machen, das eine oder andere Gericht zu variieren.

Für die 45-jährige Oberkasselerin ist auch das gemeinsame Familienessen, wenigstens einmal am Tag, wichtig. Und die Kinder an der Zubereitung teilnehmen zu lassen, um sie auf den Geschmack zu bringen. "Denn selbst gemachtes Essen schmeckt eben immer besser."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: So schmeckt es Eltern und Kindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.