| 00.00 Uhr

Oberkassel
Stadt pflanzt neue Bäume an der Markgrafenstraße

Oberkassel. Als Orkan "Ela" Pfingsten 2014 durch die Stadt wütetete, fielen auch Bäume an der Markgrafenstraße in Oberkassel dem Sturm zum Opfer. Acht Bäume - genau so viele, wie durch den Sturm verloren gingen - sollen nun gepflanzt werden, wie die Stadt mitteilt. Ab Montag, 16. Februar, werde man mit den Vorbereitungen für die Nachpflanzung beginnen. Neu gepflanzt werden sollen vor Ort Eisenholzbäume (Parrotia persica).

Das Düsseldorfer Gartenamt habe eine Fachfirma beauftragt. Deren Mitarbeiter sollen zunächst die Baumstümpfe ausfräsen und neue Baumgruben ausheben. Da die Markgrafenstraße sehr eng ist, kann es während der Arbeiten zu Beeinträchtigungen für die Anwohner kommen.

Die Arbeiten bis hin zur Neupflanzung werden nach Angaben der Stadt voraussichtlich zwei Wochen andauern. Im direkten Umfeld der jeweiligen Baumstandorte werden die Parkplätze wegen der Arbeiten abgesperrt. Das Gartenamt bittet Anwohner und Anlieger für eventuelle Einschränkungen um Verständnis.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Stadt pflanzt neue Bäume an der Markgrafenstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.