| 00.00 Uhr

Oberkassel/Niederkassel
Tonnengarde feiert Kinderkarneval

Oberkassel/Niederkassel. Eine Hundeshow und eine Schwert-Artistin begeisterten die Kinder.

Sackhüpfer auf dem Gang, Kinder in der Kulisse und eine Schulaula eingehüllt in Waffelduft - angenehm karnevalistisches Chaos, also genau die richtige Mischung, herrschte am Sonntag im Comenius-Gymnasium. Die Tonnengarde Niederkassel feierte ihren Kinderkarneval bei 200 verkauften Karten.

Eine Artistin balancierte ein Schwert, das auf einem Dolch ruhte, senkrecht in der Luft und stieg dabei auch noch eine Leiter herauf und wieder herunter. Kinderpräsident Louis Riekenbrauck hatte zu allem etwas zu sagen: "Na, ich denke, das war's dann. Einen großen Applaus und zuhause auf keinen Fall nachmachen.

" Später musste der 12-Jährige noch ein paar Mal eingreifen. "Bitte alle Kinder von der Bühne, das ist vom Zirkus", rief er. Der Zirkus Merz & Pilini hatte zehn rote Sockel aufgestellt, auf denen kurz später zehn Hunde Platz nahmen. Das reichte fast schon, um die Kinder zu begeistern. Gebannt schauten die ganz Kleinen zu, als sich die Hunde auf den Hinterbeinen im Kreis drehten oder durch Reifen sprangen. Auch das Kindertonnenbauerpaar Philipp Gollak und Lili Bätz feierte mit. Philipps viele Orden wurden von seinen Freunden bewundert.

(vpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel/Niederkassel: Tonnengarde feiert Kinderkarneval


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.