| 00.00 Uhr

Oberkassel
Trattoria D'Alfredo zieht in die Räume der Oyster-Bar

Oberkassel. Es gibt wieder einen Wechsel in Oberkassels Gastro-Szene am Belsenplatz: "Andrejs Oyster-Bar" geht, die "Trattoria D' Alfredo" kommt. Ein Comeback für den Gastronom Alfredo, der vor mehr als zwei Jahren seine Trattoria an der Schwerinstraße aufgab und von der Gastrobühne verschwand. "Damals wurde vermutet, dass er sich in den verdienten Ruhestand verabschiedet", sagt Gastroexperte Markus Eirund. Nach einer Auszeit sei Alfredo frisch und hochmotiviert wieder da und erfülle sich einen großen Wunsch. Denn schon immer habe er nach Oberkassel gewollt, "weil er die Menschen, die Gastro-Szene und den Mix der unterschiedlichen Konzepte sehr spannend findet." Zudem habe er sich sofort in die Location verliebt. "Mit neuen Ideen will er einen weiteren Hotspot in Oberkassel schaffen", erklärt Eirund.

Die Trattoria D'Alfredo wird in die alten Räumen der Oyster-Bar direkt am Belsenplatz neben den Röstmeistern einziehen. Dort hatte Patron Andrej Urosevic vor drei Jahren ein auf Austern spezialisiertes Fischlokal eröffnet. Vormals gab es dort viele Jahre das italienische Restaurant Salento. Jetzt wird wieder die italienische Küche am Belsenplatz Fuß fassen.

(hiw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Trattoria D'Alfredo zieht in die Räume der Oyster-Bar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.