| 00.00 Uhr

Oberkassel
Viel Spaß für Kinder beim Saitta-Sommerfest

Oberkassel. Bei der Tombola gab es 1500 Preise zu gewinnen. Der Erlös des Vorjahres in Höhe von 17.000 Euro könnte übertroffen werden. Von Nicole Esch

Sehen und gesehen werden, so lautete wieder das Motto des diesjährigen Saitta-Sommerfestes am Barbarossaplatz. Ganz Oberkassel und Umgebung schien gekommen zu sein, um gut gelaunt ein wenig Dolce Vita mit Pizza, Pasta, Austern, Wein und Sekt zu erleben. Davon ließ sich auch Düsseldorfs Prominenz anlocken.

Politiker wie Thomas Jarzombek, Rolf Tups und Angela Erwin genossen den Tag genauso wie Andreas Rebbelmund (Geschäftsführer Breuninger) und Emilio Lolli (italienischer Generalkonsul). Für Claudelle Deckert ist das Saitta-Fest immer wieder eine Gelegenheit, Bekannte wiederzutreffen: "Ich komme aus einer alten Oberkasseler Familie und bin hier aufgewachsen. Hierher zu kommen, gehört einfach dazu."

Besonders für die Kinder gab es wieder ein ausgiebiges Programm mit Kettenkarussell, Puppentheater, Hüpfburg, Basteln und Glitzertattoos. Die Band La Stella, die für die musikalische Untermalung sorgte, half auch dabei, verloren gegangene Kinder mit ihren Eltern zusammenzubringen.

Besonders die Tombola kam bei den Besuchern wieder gut an. Angelockt von mehr als 1500 Preisen bildete sich vor der Gewinnausgabe eine lange Schlange. Bei bekannten Losverkäufern wie Britta Damm (Erste Vorsitzende der Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine), Giuseppe Saitta und Oberbürgermeister Thomas Geisel kauften die Gäste auch gerne mal ein paar Lose mehr. Die größeren Preise, wie die Vespa, wurden auf der Bühne überreicht. Dort freute sich auch Marion Itjeshorst aus Meerbusch über ihren Gewinn. Sie darf für ein Wochenende ein Mercedes Coupé fahren - 500 Kilometer inklusive. Ihr Ehemann Gerd konnte das Glück gar nicht fassen. "Wir haben noch nie in einer Lotterie etwas Wesentliches gewonnen." Beide freuen sich jetzt auf ein schönes Wochenende an der Mosel.

Saitta ist mit dem Losverkauf in diesem Jahr sehr zufrieden: "Im letzten Jahr haben wir 17.000 Euro gesammelt. Ich glaube, dass wir das dieses Jahr toppen." Die Einnahmen gehen an verschiedene Einrichtungen wie das Kinderhospiz Regenbogenland, die Kinderaugenkrebs-Stiftung oder auch die Jugendabteilung des CFR Links.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Viel Spaß für Kinder beim Saitta-Sommerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.