| 08.46 Uhr

Oberkassel
Werner-Pfingst-Platz wird wieder zum Weihnachtsdorf

Weihnachtsmarkt Düsseldorf-Oberkassel: Werner-Pfingst-Platz wird zum Weihnachtsdorf
Beschauliches Weihnachtsdorf: So war es im vorigen Jahr. FOTO: Andreas Endermann
Oberkassel. Der Werner-Pfingst-Platz wird auch in diesem Jahr wieder in ein beschauliches "Weihnachtsdörfchen" verwandelt. Wer dort was anbieten wird, ist noch nicht bekannt. Für den Aufbau jedenfalls haben die linksrheinischen Bezirksvertreter schon jetzt geschlossen f gestimmt.

Zum 14. Mal laden die Kaufleute von "Wir in Oberkassel" zu ihrem Weihnachtsmarkt "Op de angere Sit" ein. Diesmal beginnt er am 19. November und endet am 23. Dezember. Geöffnet ist er jeweils von 11 bis 21 Uhr (außer Totensonntag). Wie in den vergangenen Jahren werden in den Hütten kunstgewerbliche Erzeugnisse und Weihnachtsartikel angeboten, darüber hinaus allerlei kulinarische Köstlichkeiten sowie Getränke, vor allem Glühwein. Außergewöhnliche Attraktionen sind nicht zu erwarten, dafür eine familiäre Atmosphäre.

Während verschiedene Künstler auf einer kleinen Bühne für Weihnachtsstimmung sorgen werden, laden Stehtische mit Heizstrahlern zu einem lockeren Plausch ein. Dort versammeln sich regelmäßig Freunde, Nachbarn und Familien zum gemütlichen Beisammensein. Birgit Neisser, Vorsitzende von "Wir in Oberkassel" hofft, dass der kommende Weihnachtsmarkt so erfolgreich sein wird, wie der im vergangenen Jahr. "Es war der 13., Markt, und die Zahl hat uns Glück gebracht."

Doch gibt es einen Wermutstropfen. Die Wiese des Werner-Pfingst-Platzes wird vom Weihnachtsmarkt stark in Anspruch genommen. Die Verwaltung sieht die Kaufleute in der Pflicht, sie nach Abbau des Marktes wieder herzustellen. Die Grünen geben sich damit nicht zufrieden, sondern fordern, dass das Gartenamt die Federführung dafür übernimmt. "Es soll auf keinen Fall wieder ein halbes Jahr dauern, bis sich die Wiese erholt hat", sagt Grünensprecher Markus Loh. "Es ist nicht tragbar, dass der Rasen vor dem Oberkasseler Rathaus und der Platz, den wir im Gedenken an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus gewidmet haben, sich über eine lange Zeit des Jahres in so einem unansehnlichen Zustand befindet." Die Verwaltung versicherte, dass ein Gutachten in Auftrag gegeben worden sei, um zu klären, was mit dem Platz nicht stimmt.

(hiw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachtsmarkt Düsseldorf-Oberkassel: Werner-Pfingst-Platz wird zum Weihnachtsdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.