| 00.00 Uhr

Rath
Mangelware Markthändler

Rath. In mehreren Stadtteilen sucht man händeringend Händler für Wochenmärkte, so auch für den Oberrather. Von Julia Brabeck

Der Oberrather Wochenmarkt, kämpft erneut um sein Bestehen. Der Grund ist, dass nach und nach die Händler, beispielsweise für Brotwaren, Blumen und Fleisch, abgesprungen sind. Für sie lohnte sich das Geschäfte dort nicht mehr. Dabei war der Markt an der Oberrather Straße vor rund zwölf Jahren von Bürgern und Anwohnern gefordert worden, um eine Versorgungslücke zu schließen und gerade älteren Personen lange Wege zu ersparen. "Das ist doch typisch. Alle wünschen sich Angebote in der Nähe, sind dann aber nicht bereit, diese auch zu unterstützen", ärgert sich Liselotte Wrange.

Übriggeblieben ist nur noch ein großer Obst- und Gemüsestand, der von Bauer Ferdi Thees aus Tönisvorst betrieben wird. "Für uns ist das ein guter Standort mit ganz vielen lieben und treuen Kunden. Wir sind zufrieden und wollen auf jeden Fall dort bleiben", sagt Thees. Er würde sogar noch gerne sein Angebot ausbauen, etwa im Frühjahr für einige Wochen täglich Erdbeeren oder Spargel anbieten. "Die stammen, wie rund 80 Prozent der Ware, von unseren eigenen Feldern", sagt der Bauer.

"Es ist sehr schade, dass nicht ausreichend eingekauft wurde, denn der Markt hatte doch für Leben in Oberrath gesorgt und war ein schöner Kommunikationspunkt. Hier konnte man jeden Samstag immer die gleichen Leute treffen und die Waren waren auch gut", sagt der Rather Wolfgang Wolitz.

Dem Düsseldorfer Marktamt ist die Situation rund um den Oberrather Markt bekannt. "Wir wollen versuchen, diesen wiederzubeleben", sagt Klaus Meyer, Leiter des Amtes für Verbraucherschutz.

Das war bereits vor sieben Jahren gelungen, als schon einmal viele Händler aus unterschiedlichen Gründen den Standort aufgegeben hatten. Wenn das aber diesmal nicht gelingen sollte, denn gerade für Samstage ist es erfahrungsgemäß schwer, neue Händler zu gewinnen, will das Amt mit der Bezirksvertretung 6 eine Sondergenehmigung für den Obst- und Gemüsestand vereinbaren, damit zumindest dessen Standplatz dauerhaft gesichert werden kann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rath: Mangelware Markthändler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.